Innenministerium

Kickl punschte für gute Zwecke

Mit dem Erlös eines Punschstandes auf dem Michaelerplatz in Wien unterstützt der Lions Club Wien Ostarrichi in diesem Jahr das Kinderheim Klosterneuburg, die Armenausspeisung der Franziskaner sowie einzelne in Not geratene Menschen. Für diese guten Zwecke punschten am 12. Dezember 2018 Innenminister Herbert Kickl und Mathias Vogl, Sektionschef im BMI.

(Foto: ©  BMI/Alexander Tuma)

zum Artikel

Europol

Teufel beim Europol-Verwaltungsrat: Gemeinsam grenzüberschreitende Kriminalität bekämpfen

Kabinettschef Reinhard Teufel betonte beim 109. Meeting des Verwaltungsrates am 13. Dezember 2018 in Wien die Wichtigkeit und Verlässlichkeit des Partners Europol im Kampf gegen Kriminalität, Terrorismus und Schleppereiwesen.

(Foto: ©  LPD Wien/Dietmar Gerhartl-Sinzinger)

zum Artikel

Berittene Polizei

Besuch aus Ungarn

Ein Erfahrungsaustausch stand im Zentrum des Besuchs einer Delegation der ungarischen Polizei-Pferdestaffel bei ihren österreichischen "Reiter-Kollegen" am 10. und 11. Dezember 2018 im Polizeilichen Reitausbildungszentrum in Wiener Neustadt und in Wien.

(Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer)

zum Artikel

EU-Ratspräsidentschaft 2018

Kickl: Österreich ist Impulsgeber, Trendsetter und Vorreiter

Innenminister Herbert Kickl zog bei einem Pressehintergrundgespräch am 10. Dezember 2018 vorläufige Bilanz zur EU-Ratspräsidentschaft 2018.

(Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer)

zum Artikel

Adventkalender

"Adventkalender"-Gewinnspiel

Ho, ho, ho! Jeden Tag eine Überraschung bringt auch heuer wieder der Adventkalender des Innenministeriums. Schreiben Sie an adventkalender@bmi.gv.at und gewinnen Sie den Tagespreis. Die Sieger werden auf der Homepage bekannt gegeben.

(Foto: ©  BMI/Pachauer/Hallwirth)

zum Artikel

AKTUELLES

13.12.2018, 18:03 Uhr

Europol

Teufel beim Europol-Verwaltungsrat: Gemeinsam grenzüberschreitende Kriminalität bekämpfen

Kabinettschef Reinhard Teufel betonte beim 109. Meeting des Verwaltungsrates am 13. Dezember 2018 in Wien die Wichtigkeit und Verlässlichkeit des Partners Europol im Kampf gegen Kriminalität, Terrorismus und Schleppereiwesen.

zum Artikel


13.12.2018, 12:38 Uhr

Innenministerium

Kickl punschte für gute Zwecke

Mit dem Erlös eines Punschstandes auf dem Michaelerplatz in Wien unterstützt der Lions Club Wien Ostarrichi in diesem Jahr das Kinderheim Klosterneuburg, die Armenausspeisung der Franziskaner sowie einzelne in Not geratene Menschen. Für diese guten Zwecke punschten am 12. Dezember 2018 Innenminister Herbert Kickl und Mathias Vogl, Sektionschef im BMI.

zum Artikel


13.12.2018, 06:00 Uhr

Adventkalender

"Adventkalender"-Gewinnspiel

Ho, ho, ho! Jeden Tag eine Überraschung bringt auch heuer wieder der Adventkalender des Innenministeriums. Schreiben Sie an adventkalender@bmi.gv.at und gewinnen Sie den Tagespreis. Die Sieger werden auf der Homepage bekannt gegeben.

zum Artikel


12.12.2018, 12:30 Uhr

Berittene Polizei

Besuch aus Ungarn

Ein Erfahrungsaustausch stand im Zentrum des Besuchs einer Delegation der ungarischen Polizei-Pferdestaffel bei ihren österreichischen "Reiter-Kollegen" am 10. und 11. Dezember 2018 im Polizeilichen Reitausbildungszentrum in Wiener Neustadt und in Wien.

zum Artikel


12.12.2018, 09:30 Uhr

Ehrung

41 Polizistinnen und Polizisten mit Sicherheitsverdienspreis ausgezeichnet

Zum 41. Mal verlieh die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien (RLB NÖ-Wien) am 11. Dezember 2018 in Wien den Sicherheitsverdienstpreis. 41 engagierte Wiener Polizistinnen und Polizisten wurden ausgezeichnet.

zum Artikel

im FOKUS

15.11.2018, 11:38 Uhr

Volksbegehren

"Woche der direkten Demokratie" im Frühjahr 2019

Im Eintragungszeitraum vom 25. März bis 1. April 2019 kann das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" auch online unterstützt werden.

Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet im Frühjahr 2019 eine weitere "Woche der direkten Demokratie" statt, in der das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" unterstützt werden kann.

zu den Artikeln

07.09.2018, 17:21 Uhr

Verhalten bei Amok und Terror

BK-Direktor Franz Lang: Polizei ist besser und schneller, wenn sie auf vorbereitete Menschen trifft

"Für die Polizei ist es von großem Vorteil, wenn sich Menschen oder Menschengruppen planvoll und vorbereitet verhalten", sagt BK-Chef Franz Lang.

"Jeder Zeitpunkt ist richtig, auf dieses Thema aufmerksam zu machen und sich auf solche Ereignisse vorzubereiten", sagt der Direktor des Bundeskriminalamts (BK), General Franz Lang, zu den vom Innenministerium präsentierten "Verhaltenstipps bei Amok und Terror".

zu den Artikeln

28.08.2018, 14:05 Uhr

Verhalten bei Amok und Terror

BMI gibt Verhaltenstipps bei Amok und Terror

Verhaltenstipps bei Amok und Terror.

Das Innenministerium möchte bei sogenannten "Besonderen Lagen" (Terror, Anschläge, Amok etc.) proaktiv als Kommunikator auftreten. Dabei soll die Bevölkerung sowohl im Vorfeld als auch während besonderer Lagen informiert und geschützt sowie Angst und Unsicherheit entgegengewirkt werden.

zu den Artikeln

28.08.2018, 13:50 Uhr

Verhalten bei Amok und Terror

Müller: Ängste abbauen durch Antizipation

"Das Zauberwort lautet 'Antizipation'", sagte Dr. Thomas Müller bei der Präsentation der Verhaltenstipps bei Amok und Terror am 20.8.2018.

Das Innenministerium informiert die Bevölkerung über das Verhalten bei Amok und Terror. Laut dem Kriminalpsychologen Dr. Thomas Müller sei die beste Vorbereitung auf eine Gefahrensituation, die gedankliche Auseinandersetzung damit im Vorfeld.

zu den Artikeln

Samstag, 19. Jänner 2019
Wien

Samstag, 16. Februar 2019
Wien

Samstag, 16. März 2019
Wien

zu den Terminen