Internationale Zusammenarbeit

Arbeitsgespräch mit belgischem Innenminister Jan Jambon

Migration, Außengrenzschutz und der Kampf gegen den Terrorismus waren die zentralen Themen des Treffens von Innenminister Herbert Kickl mit dem belgischen Vizepremier und Minister für Inneres und Sicherheit, Jan Jambon, am 19. November 2018 in Wien.

(Foto: ©  BMI/Eugénie Berger)

zum Artikel

Innenministerium

Schlag gegen Muslimbruderschaft und Graue Wölfe

Neues Symbole-Gesetz passiert am 21. November 2018 den Ministerrat und wird Mitte Dezember im Nationalrat beschlossen.

(Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer)

zum Artikel

Sicherheit

BMI: Sicherheitsmitarbeiter im U-Ausschuss NICHT vom BVT sicherheitsüberprüft

Kardeis: Kein Antrag der Parlamentsdirektion ans BVT ergangen – Überprüfung nur nach der Gewerbeordnung

(Foto: ©  BMI/Alexander Tuma)

zum Artikel

Polizei

ALES-Studie über den Umgang mit Misshandlungsvorwürfen gegen Exekutivbeamte

Das Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz (BMVRDJ), das Bundesministerium für Inneres (BMI) und das "Austrian Center for Law Enforcement Sciences" (ALES) präsentierten am 16. November 2018 die Studienergebnisse zum Umgang mit Misshandlungsvorwürfen gegen Exekutivbeamte.

(Foto: ©  BMI/Eugenie Berger)

zum Artikel

Landespolizeidirektion Wien

Wein für den Wiener Polizeiball 2019 präsentiert

Bereits zum dritten Mal gibt es für den Wiener Polizeiball einen eigenen Wein. Generalsekretär Peter Goldgruber präsentierte diesen Wein der Weingut Domäne Müller aus der Südsteiermark am 13. November 2018 in den Wiener Sofiensälen.

(Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer)

zum Artikel

AKTUELLES

19.11.2018, 13:04 Uhr

Internationale Zusammenarbeit

Arbeitsgespräch mit belgischem Innenminister Jan Jambon

Migration, Außengrenzschutz und der Kampf gegen den Terrorismus waren die zentralen Themen des Treffens von Innenminister Herbert Kickl mit dem belgischen Vizepremier und Minister für Inneres und Sicherheit, Jan Jambon, am 19. November 2018 in Wien.

zum Artikel


19.11.2018, 11:25 Uhr

Innenministerium

Schlag gegen Muslimbruderschaft und Graue Wölfe

Neues Symbole-Gesetz passiert am 21. November 2018 den Ministerrat und wird Mitte Dezember im Nationalrat beschlossen.

zum Artikel


19.11.2018, 09:00 Uhr

Strahlenschutz

Arbeitstagung der Strahlenschutz- und Gefahrstoffreferenten

Die Abstimmung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen, von Ausrüstungs- und Einsatzmitteln sowie Einsatzmaßnahmen waren Schwerpunkte der diesjährigen Arbeitstagung der Strahlenschutz- und Gefahrstoffreferenten der Landespolizeidirektionen vom 13. bis 15. November 2018 in Lutzmannsburg.

zum Artikel


17.11.2018, 10:55 Uhr

Sicherheit

BMI: Sicherheitsmitarbeiter im U-Ausschuss NICHT vom BVT sicherheitsüberprüft

Kardeis: Kein Antrag der Parlamentsdirektion ans BVT ergangen – Überprüfung nur nach der Gewerbeordnung

zum Artikel


17.11.2018, 09:00 Uhr

Bundeskriminalamt

Menschenhandelsbericht 2017: 121 Opfer, Ermittlungen gegen 141 Tatverdächtige

Menschenhandel ist eine schwerwiegende Menschenrechtsverletzung. 2017 wurden in Österreich vom Bundeskriminalamt (BK) 61 Opfer erkannt und Ermittlungen gegen 66 Tatverdächtige geführt. Wegen grenzüberschreitender Prostitution wurden 60 Opfer identifiziert und gegen 75 Tatverdächtige ermittelt.

zum Artikel

im FOKUS

15.11.2018, 11:38 Uhr

Volksbegehren

"Woche der direkten Demokratie" im Frühjahr 2019

Im Eintragungszeitraum vom 25. März bis 1. April 2019 kann das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" auch online unterstützt werden.

Auf Initiative von Innenminister Herbert Kickl findet im Frühjahr 2019 eine weitere "Woche der direkten Demokratie" statt, in der das Volksbegehren "Für verpflichtende Volksabstimmungen" unterstützt werden kann.

zu den Artikeln

07.09.2018, 17:21 Uhr

Verhalten bei Amok und Terror

BK-Direktor Franz Lang: Polizei ist besser und schneller, wenn sie auf vorbereitete Menschen trifft

"Für die Polizei ist es von großem Vorteil, wenn sich Menschen oder Menschengruppen planvoll und vorbereitet verhalten", sagt BK-Chef Franz Lang.

"Jeder Zeitpunkt ist richtig, auf dieses Thema aufmerksam zu machen und sich auf solche Ereignisse vorzubereiten", sagt der Direktor des Bundeskriminalamts (BK), General Franz Lang, zu den vom Innenministerium präsentierten "Verhaltenstipps bei Amok und Terror".

zu den Artikeln

28.08.2018, 14:05 Uhr

Verhalten bei Amok und Terror

BMI gibt Verhaltenstipps bei Amok und Terror

Verhaltenstipps bei Amok und Terror.

Das Innenministerium möchte bei sogenannten "Besonderen Lagen" (Terror, Anschläge, Amok etc.) proaktiv als Kommunikator auftreten. Dabei soll die Bevölkerung sowohl im Vorfeld als auch während besonderer Lagen informiert und geschützt sowie Angst und Unsicherheit entgegengewirkt werden.

zu den Artikeln

28.08.2018, 13:50 Uhr

Verhalten bei Amok und Terror

Müller: Ängste abbauen durch Antizipation

"Das Zauberwort lautet 'Antizipation'", sagte Dr. Thomas Müller bei der Präsentation der Verhaltenstipps bei Amok und Terror am 20.8.2018.

Das Innenministerium informiert die Bevölkerung über das Verhalten bei Amok und Terror. Laut dem Kriminalpsychologen Dr. Thomas Müller sei die beste Vorbereitung auf eine Gefahrensituation, die gedankliche Auseinandersetzung damit im Vorfeld.

zu den Artikeln

Dienstag, 20. November 2018
Wien

Mittwoch, 21. November 2018
Wien

Mittwoch, 21. November 2018
Salzburg

zu den Terminen