Sicherheitsakademie

Die Sicherheitsakademie ist gemäß Sicherheitspolizeigesetz die Bildungs- und Forschungseinrichtung für die Bediensteten des Bundesministeriums für Inneres

Speziell in den Bereichen der Polizei- und Sozialwissenschaften sowie in der Führungs-, Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung sehen wir unsere Kernkompetenzen. Praxisnähe und qualitativ hochwertige Inhalte kennzeichnen unsere Bildungsveranstaltungen.

Wir bieten unser umfangreiches, ständig aktualisiertes Wissen und unsere Handlungskompetenz auch interessierten Privatpersonen an.

Wie keine andere Organisation können wir in diesen Bereichen auf einen großen Erfahrungsschatz sowie fachliches Know-how zurückgreifen.

Im Hinblick auf ein vereinigtes Europa ist es uns möglich, durch Kooperationen mit anderen europäischen Polizeiakademien vernetzte Inhalte anzubieten.

Bildungszentren

Aktuelles

25.08.2018, 11:34 Uhr

Sicherheitsakademie

Absichtserklärung mit der Stadt Ybbs unterzeichnet

Die Stadt Ybbs und das Innenministerium engagieren sich gemeinsam für den Ausbau des Bildungszentrums Ybbs. Dazu unterzeichneten der Kabinettchef im Innenministerium und der Bürgermeister der Stadtgemeinde Ybbs am 24.08.2018 eine gemeinsame Absichtserklärung.

zum Artikel


03.07.2018, 07:30 Uhr

Sicherheitsakademie

OSZE: Neues Ausbildungsnetzwerk

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ermöglicht ihren Mitgliedstaaten einen besseren Überblick über Aus- und Fortbildungsangebote im Bereich der Polizeiarbeit. Dazu wird derzeit die Online-Plattform "PAN" (Police Academies Network) entwickelt, welche am 29. Juni 2018 in der Hofburg in Wien erstmals vorgestellt wurde.

zum Artikel


27.06.2018, 11:17 Uhr

Sicherheitsakademie

Jahresfeier: Radikalisierungsprävention

Das Programm zur Radikalisierungsprävention der Sicherheitsakademie feierte am 25. Juni 2018 sein einjähriges Bestehen. Der Schlüssel zum Erfolg des Projektes ist die behördenübergreifende Vernetzung.

zum Artikel