Innenministerium

Innenminister trifft Amtskollegen in Brüssel

Innenminister Gerhard Karner traf am 25. November 2022 in Brüssel zu Beratungen mit seinen europäischen Amtskollegen zusammen. Thema war die derzeitige Lage entlang der Migrationsrouten.

(Foto: ©  BMI)

zum Artikel

Illegale Migration

Karner für Arbeitsgespräch zu illegaler Migration in Prag

Innenminister Gerhard Karner stimmte sich mit seinen seinen Amtskollegen aus Ungarn, der Slowakei und Tschechien vor dem EU Sondertreffen ab.

(Foto: ©  BMI)

zum Artikel

Internationale Zusammenarbeit

Karner: Entschlossenes Vorgehen im Kampf gegen Schlepperei und illegale Migration

Bei einem Arbeitsgespräch zwischen Innenminister Gerhard Karner und dem nordmazedonischen Innenminister Oliver Spasovski wurde die Zusammenarbeit zum Schutz der nordmazedonischen Grenze zu Griechenland bis Ende 2023 verlängert.

(Foto: ©  BMI/Jürgen Makowecz)

zum Artikel

Bundeskriminalamt

Erfolg im Kampf gegen Schleppermafia

Irakischer 33-jähriger Kopf einer Schleppergruppe steht im Verdacht, zahlreiche Schleppungen von Serbien über Ungarn nach Österreich durchgeführt zu haben. Er wurde nach seiner Festnahme in Serbien nach Österreich ausgeliefert.

(Foto: ©  BMI Abdruck honorarfrei)

zum Artikel

Innenministerium

Karner: Kriegs- und Opfergrabpflege als gelebte historische Verantwortung

Die am Spiegelgrund ermordeten Kinder sind eine oft vergessene Opfergruppe des Nationalsozialismus. Das Innenministerium veranstaltete daher gemeinsam mit dem Nationalfonds für Opfer des Nationalsozialismus am 31. Oktober 2022 einen Allerheiligen-Gedenkakt am Wiener Zentralfriedhof.

(Foto: ©  BMI/Jürgen Makowecz)

zum Artikel

AKTUELLES

25.11.2022, 17:26 Uhr

Innenministerium

Innenminister trifft Amtskollegen in Brüssel

Innenminister Gerhard Karner traf am 25. November 2022 in Brüssel zu Beratungen mit seinen europäischen Amtskollegen zusammen. Thema war die derzeitige Lage entlang der Migrationsrouten.

zum Artikel


25.11.2022, 08:23 Uhr

Illegale Migration

Karner für Arbeitsgespräch zu illegaler Migration in Prag

Innenminister Gerhard Karner stimmte sich mit seinen seinen Amtskollegen aus Ungarn, der Slowakei und Tschechien vor dem EU Sondertreffen ab.

zum Artikel


23.11.2022, 22:01 Uhr

Internationale Zusammenarbeit

Karner: Entschlossenes Vorgehen im Kampf gegen Schlepperei und illegale Migration

Bei einem Arbeitsgespräch zwischen Innenminister Gerhard Karner und dem nordmazedonischen Innenminister Oliver Spasovski wurde die Zusammenarbeit zum Schutz der nordmazedonischen Grenze zu Griechenland bis Ende 2023 verlängert.

zum Artikel


23.11.2022, 21:00 Uhr

Auslandseinsatz

Höhere Auslandseinsatzgebühren für Polizistinnen und Polizisten

In Ungarn, Serbien, Montenegro und Nordmazedonien sind mehr als 110 österreichische Polizistinnen und Polizisten im Einsatz für den Grenzschutz und die Schleppereibekämpfung. Daher haben Polizistinnen und Polizisten im Auslandseinsatz ab 1. Dezember 2022 Anspruch auf eine Erschwerniszulage bei Auslandsverwendungen von 1.127 Euro brutto im Monat.

zum Artikel


20.11.2022, 10:29 Uhr

Aktuelles

Karner begrüßt Initiativantrag zur Änderung des Wahlrechts

Am 19. November 2022 wurde ein Initiativantrag zur Änderung des Wahlrechts im Nationalrat eingebracht. Innenminister Gerhard Karner und Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl begrüßen die Einbringung des Antrags.

zum Artikel

alle Artikel

im FOKUS

15.03.2022, 06:15 Uhr

UKRAINE

Benötigte Güter und Ausrüstungsgegenstände in Ukraine und Nachbarstaaten

Symbolfoto.

Zivilschutzbehörden der Ukraine sowie deren Nachbarstaaten haben sich an die Europäische Kommission gewandt und um Bereitstellung dringend benötigter Güter ersucht. Angefügt eine Liste benötigter Güter und Ausrüstungsgegenstände.

zum Artikel

02.03.2022, 12:52 Uhr

UKRAINE

Internationale Katastrophenhilfe

Internationale Katastrophenhilfe für die Ukraine.

Das Bundesministerium für Inneres ist für die staatliche, internationale Katastrophenhilfe zuständig und arbeitet dabei eng mit den Bundesländern und Einsatzorganisationen zusammen, um Hilfslieferungen zur organisieren. Das Bundesministerium für Inneres hat keine Zuständigkeit für private Hilfsmaßnahmen. Stellen, an die man sich wenden kann, unter "Weiterführende Links".

zum Artikel

02.03.2022, 09:00 Uhr

UKRAINE

Koordinierung der Quartiere und Information für Ukrainer in Österreich

Unterkünfte für Ukrainerinnen und Ukrainer werden in Österreich koordiniert vorbereitet.

Seit Beginn der Kriegshandlungen in der Ukraine sind in Österreich Maßnahmen zur Nachbarschaftshilfe angelaufen. Erste Hilfslieferungen werden durchgeführt. Außerdem werden Unterkünfte für Ukrainerinnen und Ukrainer in Österreich vorbereitet.

zum Artikel

BMI für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie einen der folgenden Links aktivieren, wird die Verbindung zu YouTube, Twitter oder Facebook hergestellt.

weitere Informationen

Youtub Logo
 
Keine Termine gespeichert