Corona-Virus

Karner: Intensive Kontrollen im Handel und der Gastronomie

Innenminister Gerhard Karner spricht seinen Dank an die Polizistinnen und Polizisten Dank aus, die seit Beginn dieser Woche über 180.000 Kontrollen im Handel und der Gastronomie durchführten.

"Die Polizistinnen und Polizisten haben in den letzten Tagen intensive Kontrollen im gesamten Bundesgebiet durchgeführt. Der notwendige Kontrolldruck wird auch weiterhin konsequent aufrecht erhalten werden", führte Innenminister Gerhard Karner aus. Seit 11. Jänner 2022 wird im Handel, der Gastronomie und in touristischen Hotspots die Einhaltung engmaschig kontrolliert. Dabei kommen neben Bereitschaftseinheiten und speziellen Streifen auch Polizistinnen und Polizisten in Zivil zum Einsatz. Bei den mehr als 180.000 Kontrollen, die in enger Kooperation mit den Handelsbetrieben und deren Interessenvertretungen durchgeführt werden, zeigte sich ein Großteil der kontrollierten Menschen kooperativ. Allerdings wurden auch etwa 1.000 Übertretungen festgestellt und entsprechend zur Anzeige gebracht.

"Durch die intensive Kooperation mit den Handelsbetrieben konnten die Kontrollen engmaschig umgesetzt werden. Mein ausdrücklicher Dank gilt all jenen, die die notwendigen Beschränkungen mittragen und damit die Arbeit der Polizei wesentlich erleichtern", setzte der Innenminister fort. Im Rahmen der Initiative Gemeinsam.Sicher stehe das Bundeskriminalamt im regelmäßigen Austausch zwischen dem Handelsverband und der Wirtschaftskammer Österreich. "Die Kontrollen werden auch weiterhin intensiv fortgesetzt, da sie ein wichtiger Aspekt zur Eindämmung der Pandemie sind" sagte Innenminister Karner mit Blick auf die kommenden Wochen.

Polizeikontrollen im Handel und der Gastronomie
Foto: ©  BMI/Pachauer

Artikel Nr: 19304 vom Samstag, 15. Jänner 2022, 14:15 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Samstag, 19. Februar 2022
Wien

Sonntag, 20. Februar 2022
Wien

Donnerstag, 24. März 2022
Wien

zu den Terminen