Zivilschutz

Führen im Katastropheneinsatz

Bereits zum 19. Mal veranstaltete die Zivilschutzschule des Innenministeriums das SKKM-Modul 2 "Führen im Katastropheneinsatz". Die 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus Ministerien, Länder, Bezirksverwaltungsbehörden, Einsatzorganisationen und Unternehmen der kritischen Infrastruktur.

Dieses Trainingsmodul ist Teil der Führungsausbildung im Rahmen des Staatlichen Krisen- und Katastrophenschutzmanagements (SKKM). Es beinhaltet Theorie und Praxis zum Führen im Katastropheneinsatz. In vier intensiven Kurstagen wird dabei von erfahrenen Trainern die Theorie und Praxis der Stabsarbeit vermittelt.

Kern der Ausbildung sind zwei unterschiedliche Planspiele: Eine Lawinen-Situation als Lehrplanspiel und in weitere Folge eine Hochwasser-Lage zur Festigung des Erlernten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dabei intensiv "bespielt", wobei sich die Intensität des Trainings stets an den aktuellen Lernerfolg anpasst.

Für die Durchführung der SKKM-Module zeichnet die Zivilschutzschule des Innenministeriums verantwortlich. Sie gehört zur Gruppe II/B (Fremdenpolizei-, Zivil- und Katastrophenschutzmanagement). Gruppenleiter Johann Bezdeka überreichte am 23. Feber 2018 gemeinsam mit dem Leiter der Zivilschutzschule, Günter Timal die Zertifikate. "Die SKKM-Module bereiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Bereichen auf höchstem Niveau auf ihre Tätigkeit im Katastrophenmanagement vor. Ich konnte beide Module selbst besuchen und habe viel davon profitiert", sagte Gruppenleiter Bezdeka.

Für 2018 sind zwei SKKM-Module 2 "Führen im Katastropheneinsatz" sowie zwei SKKM-Module 1 "Rechtliche und organisatorische Grundlagen" geplant. Außerdem befinden sich die SKKM-Module 3 und 4 in Vorbereitung.

Die 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des SKKM-Moduls 2 "Führen im Katastropheneinsatz".
Foto: ©  BMI/Almira Geosev

Artikel Nr: 15635 vom Freitag, 2. März 2018, 16:00 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

Presse und Medien

Freitag, 28. September 2018
Wien

Samstag, 29. September 2018
Wien

Mittwoch, 10. Oktober 2018
Oberösterreich

Donnerstag, 11. Oktober 2018
Tirol

Freitag, 12. Oktober 2018
Tirol

zu den Terminen