Spitzensport

Anna Andexer kürt sich zur Doppel-Junioreneuropameisterin

Die Polizeispitzensportlerin Anna Andexer holte bei der Biathlon Junioren-Europameisterschaft in Jakuszyce (Polen) Gold im Biathlon-Einzelrennen sowie beim Massenstart und Bronze im Sprint. Innenminister Gerhard Karner gratulierte zu den Erfolgen.

Die 21-jährige Polizeispitzensportlerin Anna Andexer aus Saalfelden (Salzburg) bestätigte am 8. Februar 2023 ihre Favoritenstellung bei der Biathlon Junioren-Europameisterschaft in Jakuszyce (Polen) und holte den Titel im Einzelrennen über 12,5 Kilometer. Damit siegte sie mit einem Rekordvorsprung von mehr als drei Minuten auf ihre Teamkollegin. Andexer blieb bei allen vier Schießeinlagen fehlerfrei.

Die Polizeispitzensportlerin schnappte sich nach Gold im Einzel auch am 11. Februar 2024 die Gold-Medaille beim Massenstart und gewann mit Bronze im Sprint insgesamt drei Medaillen bei der Biathlon Junioren-Europameisterschaft.

"Ich gratuliere Anna Andexer sehr herzlich zu ihren Siegen. Unsere Polizeispitzensportlerinnen und -sportler sind ein Aushängeschild für die Polizei und das Innenministerium", sagte Innenminister Gerhard Karner zu den Erfolgen der jungen Biathletin.

Die Salzburgerin Andexer ist am 1. September 2022 in den Spitzensportkader des Innenministeriums eingetreten und absolviert ihre Polizeigrundausbildung im BZS Graz.

Anna Andexer aus Salzburg.
Foto: ©  Ski Austria/ GEPA pictures/ EXPA

Artikel Nr: 26581 vom Freitag, 9. Februar 2024, 09:15 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Donnerstag, 22. Februar 2024
Wien

Freitag, 23. Februar 2024
Wien

Mittwoch, 28. Februar 2024
Wien

Samstag, 2. März 2024
Wien

Donnerstag, 7. März 2024
Wien

zu den Terminen