Sport

Polizeisportler Mario Bauernfeind gewinnt Wings for Life World Run in Wien 2023

Mario Bauernfeind, Polizist und Leistungssportler, gewann am 7. Mai 2023 den Wings for Life World Run in Wien. In der Gesamtwertung belegte Bauerfeind den sechsten Platz. Sarah Wastian aus dem Bundeskriminalamt gewann in der Kategorie Rollstuhlfahrerinnen "Damen" in Österreich. Das Team "BMI" erreichte weltweit den 9. Platz.

Der Polizist und Leistungssportler Mario Bauernfeind gewann am 7. Mai 2023 den Wings for Life World Run in Wien. Er lief 61,9 Kilometer, bis er kurz vor Tulln in Niederösterreich vom "Catcher Car" eingeholt wurde. In der Gesamtwertung belegte Bauerfeind den sechsten Platz von mehr als 200.000 weltweit gelaufenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Bauernfeind trat 2011 in den Polizeidienst ein und wurde 2014 nach der Grundausbildung in den Polizei-Leistungskader aufgenommen - das machte eine Verbesserung seiner Trainingsplanung möglich. Derzeit versieht Bauernfeind seinen Dienst in der Landesverkehrsabteilung in Wien und ist dort im Fachbereich "Verkehrsleitzentrale" tätig.

Das Team "BMI" erreichte weltweit den 9. Platz. 430 Läuferinnen und Läufer liefen insgesamt 6.067,79 Kilometer. Sarah Wastian, juristische Mitarbeiterin in der Kriminalprävention des Bundeskriminalamts, gewann in der Kategorie Rollstuhlfahrerinnen Damen in Österreich (32,82 Kilometer; Durchschnittszeit pro Kilometer: 4.46 und Gesamtzeit mit 2 Stunden, 36 Minuten, 58 Sekunden). Unter den Frauen belegte sie im Gesamtklassement den 26 Platz (lokal) bzw. 129 Platz weltweit.

Mario Bauernfeind, Polizist und Leistungssportler, in der Verkehrsleitzentrale in Wien.
Foto: ©  Privat
Sarah Wastian aus dem Bundeskriminalamt.
Foto: ©  BK

Artikel Nr: 23689 vom Montag, 8. Mai 2023, 09:03 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 24. Juli 2024
Wien

Samstag, 27. Juli 2024
Wien

Samstag, 27. Juli 2024
Wien

Samstag, 3. August 2024
Wien

Samstag, 10. August 2024
Wien

zu den Terminen