Corona-Virus

Nehammer: Schnelle, unbürokratische Hilfe bei Corona-Virus

Das Innenministerium leistet bilaterale Katastrophenhilfe an China und koordiniert europäischen Gemeinschaftstransport.

"Österreichische Solidarität ist in enger Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission notwendig, um wichtige Hilfsgüter nach China zu bringen und die Ausbreitung des Corona-Virus' weiter einzudämmen", sagte Innenminister Karl Nehammer bei der Übergabe von Hilfsgütern am 18. Februar 2020 am Flughafen Wien Schwechat.

27 Tonnen Hilfsgüter

Mehr als 27 Tonnen medizinisches Material wurden in der Nacht vom 22. auf 23. Februar 2020 in einem europäischen Gemeinschaftstransport von Wien nach Wuhan in China geflogen. Die österreichischen Hilfsgüter, die den Hauptanteil der Hilfslieferung darstellen, umfassen Atemschutzmasken, medizinische Handschuhe, Schutzbrillen sowie Desinfektionsmittel und sollen den chinesischen Behörden bei der Eindämmung des unter dem Namen "Corona-Virus" bekannt gewordenen Virus SARS-CoV-2 helfen. Weitere Hilfsgüter (z.B. Schutzanzüge) wurden von den Ländern Tschechien, Ungarn und Slowenien bereitgestellt.

Die Abteilung II/13 im Innenministerium (Staatliches Krisen- und Katastrophenmanagement und Koordination Zivile Sicherheit) übernahm die Koordinierung des von der EU kofinanzierten Transportes der Hilfsgüter aus den vier EU-Ländern im Rahmen des EU-Katastrophenschutz-Mechanismus.

Nehammer: Schnelle, unbürokratische Hilfe

"Wichtig ist in so einem Fall, dass Hilfsgüter schnell und mit so wenig Bürokratie wie notwendig bereitgestellt werden können", sagte Innenminister Karl Nehammer. "Eine reibungslose Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission, dem Österreichischen Roten Kreuz, der Chinesischen Botschaft und dem Flughafen Wien machen eine Lieferung dieses Ausmaßes erst möglich, dafür möchte ich mich bei allen Beteiligten herzlich bedanken."

Innenminister Karl Nehammer und Gerald Schöpfer, der Präsident des Österreichischen Roten Kreuz, bei der Übergabe von Hilfsgütern am Flughafen Schwechat.
Foto: ©  BMI/Alexander Tuma

Artikel Nr: 17714 vom Sonntag, 23. Februar 2020, 14:22 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

 
Keine Termine gespeichert