Innenministerium

Kickl: Wirksamere Munition als Reaktion auf steigende Gewaltbereitschaft

Polizeibedienstete werden mit einer wirksameren Munition ausgestattet – als Reaktion auf die steigende Gewaltbereitschaft gegenüber Polizistinnen und Polizisten. Die Auslieferung der neuen, bleifreien Munition soll bis Juni 2020 erfolgen.

"Jeder verletzte Polizeibedienstete ist einer zu viel", sagte Innenminister Herbert Kickl am 10. Mai 2019 in Wien. "Mit der neuen Einsatzmunition reagieren wir auf die steigende Gewaltbereitschaft, die gegen Polizistinnen und Polizisten gerichtet wird. Personen können mit dieser Munition schneller außer Gefecht gesetzt werden, und die Folgen für eine getroffene Person wiegen im Regelfall weniger schwer."

Der Gebrauch der Schusswaffe sei die letzte mögliche Konsequenz bei einem Polizeieinsatz, betonte der Innenminister. "Deswegen kann ein Schusswaffengebrauch auch nur unter strengsten rechtlichen Voraussetzungen gerechtfertigt sein." Im Einsatztraining werde in diesem Zusammenhang ein Einschreiten unter Wahrung der Verhältnismäßigkeit vermittelt, sagte Kickl.

Die Auslieferung der neuen, bleifreien Munition soll bis Juni 2020 erfolgen. Auch eine Trainingsmunition soll angeschafft werden, ebenfalls bleifrei.

Gewaltbereitschaft gegen Polizisten steigt

2.403 Polizistinnen und Polizisten wurden 2018 im Dienst verletzt, davon 178 schwer. 1.054 Verletzungen erfolgten durch Fremdeinwirkung. Ein Jahr davor erlitten 2.290 Beamte Verletzungen während ihres Einsatzes, davon 258 schwere Verletzungen sowie 1.099 Verletzungen durch Angriffe auf Polizeibedienstete. 2016 wurden 2.179 Beamte im Dienst verletzt (259 schwer), 1.039 Polizistinnen und Polizisten durch Fremdeinwirkung.

Auch eine neue, bleifreie Trainingsmunition wird angeschafft.
Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer

Artikel Nr: 16997 vom Freitag, 10. Mai 2019, 12:23 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Freitag, 10. Jänner 2020
Salzburg

Samstag, 11. Jänner 2020
Wien

Samstag, 18. Jänner 2020
Wien

Freitag, 14. Februar 2020
Wien

Samstag, 15. Februar 2020
Wien

zu den Terminen