Innenministerium

Kooperation des BMI mit der ÖBV

Im Rahmen des ersten ÖBV Herbstforums am 22. September 2022 in Wien schloss das Innenministerium eine Kooperationsvereinbarung mit der Österreichischen Beamtenversicherung ab.

Mit der Kooperation des Innenministeriums mit der Österreichischen Beamtenversicherung (ÖBV), die im Rahmen des ÖBV Herbstforums am 22. September 2022 in Wien von Günther Marek, Gruppenleiter im Innenministerium, und ÖBV-Vorstandsvorsitzendem Josef Trawöger unterzeichnet wurde, soll die berufliche Aus- und Weiterbildung von Behindertensportlerinnen und -sportlern während und nach Beendigung der Karriere gefördert werden.

Die Kooperation ist Teil der "Plattform Sicherheit und Sport", die sich unter anderem als Kompetenzzentrum für Sicherheitsthemen im Sport im Innenministerium versteht.

Innenminister Gerhard Karner sagte: "Es freut mich ganz besonders, dass die Kooperationsvereinbarung mit der ÖBV eingegangen wurde, zumal wir verstärkt Behindertensportlerinnen und -sportler in die Verwaltung des Innenministeriums aufnehmen wollen." Die Vorteile für die Sportlerinnen und Sportler lägen auf der Hand, ergänzte Karner. "Sie haben eine soziale Absicherung und können Dienstzeit und Sportkarriere vereinbaren."

Forum Sicherheit und Sport

Das Forum Sicherheit und Sport – erstmals vom 27. bis 29. September 2022 – soll als Veranstaltungsreihe etabliert werden, um den Sicherheitsherausforderungen im Sport Rechnung zu tragen. Gemeinsam mit nationalen und internationalen wichtigen Partnern sollen die Möglichkeiten diskutiert und evaluiert werden, wie den vielfältigen Gefahren im Sport bestmöglich begegnet werden kann.

Vorstandsvorsitzender Josef Trawöger und Gruppenleiter Günther Marek bei der Unterzeichnung.
Foto: ©  Daniel Prieto Taladrid

Artikel Nr: 20006 vom Montag, 26. September 2022, 09:52 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

 
Keine Termine gespeichert