Corona-Virus

Nehammer: Aktuelle Lage zum Corona-Virus

Innenminister Karl Nehammer informierte am 25. Februar 2020 vor dem Zusammentreffen des Einsatzstabs im Bundesministerium für Inneres die Öffentlichkeit über die aktuelle Lage der ersten beiden bestätigten Corona-Virus-Fälle in Österreich.

"Nach dem Feststellen der zwei mit dem Corona-Virus infizierten Menschen in Tirol, wurde sofort deren persönliches Umfeld überprüft und deren Kontakte rekonstruiert, um alle weiteren notwendigen Maßnahmen zu koordinieren und in die Wege zu leiten", sagte Innenminister Nehammer am 25. Februar 2020 im Zuge eines Pressestatements. Das Hotel, in dem die beiden Infizierten aktuell wohnhaft sind, wurde samt allen anderen dort aufhältigen Menschen unter Quarantäne gestellt. Nehammer betonte, es bestehe auch weiterhin kein Grund zur Panik. "Nun treten die lange vorbereiteten Maßnahmen in Kraft und werden sorgfältig abgearbeitet, um auch weiterhin die Sicherheit der Österreicherinnen und Österreicher zu gewährleisten."

Einsatzstab im Bundesministerium für Inneres

Um 19 Uhr trat der Einsatzstab bestehend aus allen zuständigen Akteuren im Einsatz- und Koordinationscenter (EKC) des Bundesministeriums für Inneres zusammen, um gemeinsam mit den Vertretern aller Bundesländer sowie den zuständigen Gesundheitsbehörden alle weiteren Maßnahmen zu planen und zu koordinieren. Auch mit den italienischen Gesundheits- und Sicherheitsbehörden bestehe ein enger Kontakt und regelmäßiger Austausch, betonte Nehammer.

Links:

Innenminister Karl Nehammer im BMI-Einsatzstab.
Foto: ©  BMI / Gerd Pachauer
Zusammentreffen des Einsatzstabs im EKC des Innenministeriums.
Foto: ©  BMI / Gerd Pachauer

Artikel Nr: 17720 vom Dienstag, 25. Februar 2020, 20:20 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

 
Keine Termine gespeichert