Fahndungen des Bundeskriminalamtes

In der Abteilung 2 des Bundeskriminalamtes sind die Interpolfahndung und die Schengenfahndung angesiedelt, wobei zu den Interpol-Fahndungen alle Fahndungsmaßnahmen zählen, die über den Bereich der Schengenfahndung hinausgehen.

Beim Schengener Informationssystem (SIS) handelt es sich um ein umfangreiches Informationssystem, über das Polizei-, Einwanderungs-, Justizbehörden und andere Stellen Vermisste oder im Zusammenhang mit einer Straftat zur Fahndung ausgeschriebene Personen oder Sachen sowie Drittstaatsangehörige, die nicht in den Schengen Raum einreisen oder sich dort aufhalten dürfen, eingeben oder suchen können. Das SIS stellt somit einen Meilenstein der Zusammenarbeit im Bereich der Strafverfolgung dar. Gleichzeitig trägt es in hohem Maß zum Schutz der Schengen Außengrenze bei.

Näheres unter Fahndungen des Bundeskriminalamtes.

Auf diesen Seiten finden Sie kriminalpolizeiliche Fahndungen. Ebenso sind polizeilich sichergestellte Gegenstände zu finden, die derzeit nicht zuordenbar sind. Hinweise (auch anonym) können Sie unter der jeweils angegebenen Nummer oder bei jeder Polizeidienststelle geben.

Mittwoch, 28. Februar 2024
Wien

Samstag, 2. März 2024
Wien

Donnerstag, 7. März 2024
Wien

Freitag, 8. März 2024
Wien

Samstag, 9. März 2024
Wien

zu den Terminen