Bildungszentrum Traiskirchen

Bildungszentrum Traiskirchen
Bildungszentrum Traiskirchen © Heinz Holub

Vorwort

Das Bildungszentrum der Sicherheitsakademie Traiskirchen befindet sich in der Akademiestraße 3 in Traiskirchen und wurde im Jahr 2002 in Betrieb genommen.

Seit Februar 2019 wird das Bildungszentrum von Herrn Oberst Hannes Langer, BA und Frau Oberstleutnant Barbara Komericky, BA, MA geleitet.

Oberst Hannes Langer, BA
Oberst Hannes Langer, BA
© BZT / A. Kadrnoschka
Oberstleutnant Barbara Komericky, BA
Oberstleutnant Barbara Komericky, BA, MA
© BZS Tr. / A. Kadrnoschka

Unser Bildungsauftrag ist die bedarfsorientierte Vermittlung von jenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der unterschiedlichsten Lehrgänge in ihren zukünftigen Aufgaben benötigen.

Die dafür notwendige Lernumgebung wird von einem professionellen und engagierten Team von rund 60 Bediensteten unter optimalen infrastrukturellen Rahmenbedingungen gestaltet.

Einer der zentralen Leitgedanken der Lehrkräfte und der Leitung entspricht dabei einem Gedanken von Georg Bernard Shaw:

„Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht!“

zurück zur Übersicht


Über uns

Im Vordergrund der Tätigkeiten der Lehrkräfte des Bildungszentrums der Sicherheitsakademie stehen die Polizeigrundausbildung (PGA) und die Grundausbildung für dienstführende Exekutivbedienstete (GAL E2a). Vom Team des Bildungszentrums werden jedoch auch maßgeschneiderte Bildungsangebote für andere Bedarfsträger (z.B. ASFINAG) konzipiert und durchgeführt.

Des Weiteren stellen wir unsere Räumlichkeiten für Schulungen der Zivilschutzschule und auch für private Bildungsanbieter (z.B. IPA) zur Verfügung.

Einen weiteren Schwerpunkt im Ausbildungsbereich stellt die Berufsreifeprüfung dar, für welche das Bildungszentrum der Sicherheitsakademie Traiskirchen als eigener Prüfungsstandort akkreditiert wurde. Bediensteten des Bundesministeriums für Inneres aus ganz Österreich ist es daher möglich, die bei uns im Haus angebotenen Vorbereitungskurse zu besuchen als auch die Berufsreifeprüfung selbst abzulegen.

zurück zur Übersicht


Infrastruktur

Das Gebäude in der Akademiestraße 3 wurde in den Jahren 1999/2000 errichtet und ist aufgrund seiner modernen Infrastruktur und der unmittelbaren Nähe zur Bundeshauptstadt Wien ein attraktiver Ausbildungs-, Seminar- und Veranstaltungsort für den gesamten Bereich der Sicherheitsakademie bzw. des Bundesministeriums für Inneres.

Es bietet unter anderem Räume für Schulungen, Seminare und Besprechungen in der Größe von Gruppenräumen bis zu einem Konferenzsaal mit Dolmetscherkabinen an.

Neben dem Bildungszentrum der Sicherheitsakademie ist auch die Zivilschutzschule des Bundesministeriums für Inneres als ein weiterer Bildungsbetrieb im Gebäude beheimatet.

Ebenfalls im Gebäude untergebracht sind die Bibliothek, die Wirtschaftsstelle, die Verrechnungsstelle sowie die Personalverwaltungsstelle der Sicherheitsakademie als dislozierte Organisationseinheiten der Abteilung I/9 des Bundesministeriums für Inneres.

zurück zur Übersicht


Kontakt

Bundesministerium für Inneres
Sicherheitsakademie
Bildungszentrum der Sicherheitsakademie Traiskirchen
Akademiestraße 3
2514 Traiskirchen

 
Tel.: +43 59133 92-2500
E-Mail: BMI-I-9-BZS-N-Tr@bmi.gv.at

zurück zur Übersicht