Bildungszentrum Ybbs

Bildungszentrum Niederösterreich
© BMI / J. Kendlbacher

Vorwort des Leiters Oberst Gerhard Liebmann, BA

Gerhard Liebmann
© BMI / J. Kendlbacher

Im Jahre 1993 eröffnete der damalige Innenminister Dr. Franz Löschnak in Ybbs an der Donau die Schulungsabteilung-Außenstelle des Landesgendarmeriekommandos für Niederösterreich. In seiner Eröffnungsansprache bezeichnete er die in der alten Weinmaut in Ybbs etablierte Ausbildungsstätte als die schönste Gendarmerieschule Österreichs. Wenngleich seit damals viele Jahre vergangen sind und die ehemalige Gendarmerieschule mittlerweile zum Bildungszentrum Ybbs wurde, so bietet das historische, direkt an der Donau gelegene Gebäude  nach wie vor eine ganz besondere Atmosphäre.

Von den vielen hier in Aus- und Fortbildung stehenden Polizistinnen und Polizisten wird gerade diese Atmosphäre, in Verbindung mit modernster technischer Ausstattung, als optimale Voraussetzung für die erfolgreiche Vermittlung vielfältiger Kompetenzen  geschätzt. Verantwortlich für einen funktionierenden Ausbildungsbetrieb sind in Ybbs ein Team von rund dreißig Bediensteten und eine Vielzahl von externen Trainerinnen und  Trainern.

Die Ausbildung soll den Organen des öffentlichen Sicherheitsdienstes durch praxisorientierten Unterricht sowohl soziale Kompetenz als auch berufspraktische Fähigkeiten und Kenntnisse vermitteln. Neben der Vermittlung von Rechtsmaterien erlangten im Lauf der Zeit immer mehr persönlichkeitsbildende Themen an Bedeutung. Angewandte Psychologie, Kommunikationstechnik und Konfliktmanagement, Berufsethik oder Menschenrechte seien hier als Beispiele genannt. Weitere wesentliche Bestandteile einer vielfältigen Ausbildung liegen in den Bereichen Einsatztraining, Schießausbildung, interaktives Training, aber auch Kriminalistik sowie Bürokommunikation mit EDV.  Die erforderliche körperliche Fitness  wird durch regelmäßige Sportausübung vor allem im Ausdauerbereich sichergestellt.
Über die Polizeigrundausbildung hinaus finden im Bildungszentrum Ybbs Seminare im Rahmen der berufsbegleitenden Fortbildung statt und bedarfsorientiert Ausbildungen für Verwaltungsbedienstete sowie verschiedene Fachseminare.

Das Bildungszentrum Ybbs sieht sich als moderner, innovativer Ausbildungsbetrieb, der sich den Herausforderungen einer schnelllebigen Zeit stellt. Dadurch ist eine optimale Vorbereitung der hier in Aus- und Fortbildung stehenden Damen und Herren auf deren berufliche Erfordernisse gewährleistet. Die folgenden Seiten stellen das  Bildungszentrum näher vor und wollen - unterstützt durch einige Fotos - einen  Blick in das Innere dieses Betriebes bieten.

zurück zur Übersicht


Über uns

Das Bildungszentrum Ybbs an der Donau wurde im Juli 1993 als Außenstelle der Schulabteilung des Landesgendarmeriekommandos für Niederösterreich eingerichtet. In der Folge wurden die Standorte Zwentendorf (Außenstelle) und Wien/Meidling aufgelassen und in den Standort Ybbs/Donau eingegliedert.
 
Mit der Errichtung der Bildungszentren für die Sicherheitsexekutive wurde Ybbs an der Donau zum Standort der Grundausbildung für Niederösterreich schlechthin. Neben der Grundausbildung für Exekutivbeamte werden in Ybbs an der Donau berufsbegleitenden Ausbildung angeboten.

Für diese Aufgaben steht derzeit folgendes Team zur Verfügung:

Leitung:

Oberst Gerhard Liebmann, BA

Leitung-Stellvertreter:

Oberstleutnant Erwin Kletzl, BA

zurück zur Übersicht


Infrastruktur

Insgesamt stehen für die Ausbildung und Fortbildung der Exekutivbeamten sowie für Seminare neun Lehrsäle - für 20 bis 30 Teilnehmer - zur Verfügung. Hierzu kommen noch ein EDV-Lehrsaal mit 28 Arbeitsplätzen. Sämtliche Unterrichtsräume sind mit nach gegenwärtigem Stand und der aktuellen Lehrmethodik entsprechenden Hilfsmitteln ausgestattet.
 
Für die Unterbringung der Lehrgangsteilnehmer stehen 54 Betten zur Verfügung. Zum Wohlfühlen kommen noch zwei große Aufenthaltsräume samt Teeküche und Fernsehecken hinzu. Für den Bewegungshungrigen stehen nicht nur der Donauradwanderweg und die damit verbundenen Lauf- und Wander-möglichkeiten, sondern auch ein großzügig ausgestatteter Fitnessraum zur Verfügung. Die vom Polizeisportverein betriebene Sauna sorgt für die nötige Entspannung. 
 
Die Stadt Ybbs an der Donau bietet in zentraler Lager sämtliche aktuellen Supermärkte sowie exquisite und ausgesuchte Läden in der Innenstadt zum preiswerten Einkauf. Zahlreiche Gastronomiebetriebe laden zum Verweilen und zur Unterhaltung ein.

Foto: ©  BMI / J. Kendlbacher
Foto: ©  BMI / J. Kendlbacher
Foto: ©  BMI / J. Kendlbacher

zurück zur Übersicht


Standort

Mit dem Auto ist das Bildungszentrum Ybbs über die A1 – Abfahrt Ybbs an der Donau sehr gut zu erreichen. Bahnreisende gelangen über die Westbahnstation bei Ybbs-Kemmelbach durch die bestehenden Buslinien zum Busbahnhof in Zentrumslage und nach 300 Metern Fußweg zur Bildungsstätte.

Das historische Gebäude befindet sich in idyllischer Lage. Es grenzt südwestlich an die sehenswerte Altstadt von Ybbs an der Donau und ermöglicht auf der nordöstlichen Seite einen romantischen Blick auf die Donau und ihren beeindruckenden Schiffsverkehr.

zurück zur Übersicht


Kontakt

Bundesministerium für Inneres
Sicherheitsakademie
Bildungszentrum Ybbs
Kirchengasse 12-14
3370 Ybbs an der Donau

Tel.: +43-(0)59133-92-7366
E-mail: BMI-I-9-BZS-N@bmi.gv.at

zurück zur Übersicht