Innenministerium: Offene Stelle

Praktika: Netzwerktechniker im Innenministerium

Sie möchten mithelfen, Datennetzwerke in der Kommunikation des Innenministeriums zu prüfen, zu planen, aufzubauen sowie Migrationsprojekte zu analysieren, vorzubereiten und umzusetzen? Dann bewerben Sie sich als Verwaltungspraktikant unter BMI-IV-8-a@bmi.gv.at.

Das Referat IV/8/a (Design kritischer Kommunikationsinfrastrukturen) des Bundesministeriums für Inneres ist zuständig für die technische Prüfung, Planung und Gewährleistung der für den IKT-Betrieb erforderlichen Infrastruktur im Kommunikations- und Netzwerkbereich des Innenressorts, insbesondere der Funk-, Telefonie- und Datennetze. Auch die kommunikationstechnischen Angelegenheiten von Einsatzzentralen, einschließlich der Bundeswarnzentrale, des Bundes-, Warn- und Alarmringes sowie der Sirenensteuerung gehören zu den Aufgaben des Referats, wie auch technische Angelegenheiten des BOS-Digitalfunks (Behördenfunk) und der Festnetztelefonie inklusive der Vermittlungsanlagen und Endgeräte.

So beschreiben Sie sich:

Sie sind Absolvent einer Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) oder haben eine fachspezifische Reifeprüfung abgeschlossen. Sie haben Kenntnisse in der Kommunikations- und Netzwerktechnik, in gängigen Betriebssystemen, Programmiersprachen, Datenbanken und Technologien. Bereiche wie Projektmanagement, Microsoft Office und Microsoft Visio sind Ihnen nicht fremd.
Außerdem beherrschen Sie die englische Sprache in Wort und Schrift, haben analytischen Sachverstand, sind kommunikativ, ein Organisationstalent und ein Teamplayer. Sie sind damit einverstanden, dass Ihre Vertrauenswürdigkeit anhand personenbezogener Daten überprüft wird (Sicherheitsüberprüfung). Sie brennen darauf, neue Herausforderungen anzunehmen.

Diese Aufgaben erwarten Sie während des Verwaltungspraktikums:

Sie helfen mit, die infrastrukturellen Voraussetzungen im Kommunikationsbereich zu prüfen, zu planen und zu entwerfen, die für die Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) des Innenministeriums erforderlich sind, insbesondere der Datennetzwerke und Einsatzleitstellen.
Sie helfen mit beim Erarbeiten von Maßnahmen, die einen ordnungsgemäßen Betrieb der Datennetzwerke und Einsatzleitstellen aufrechterhalten.
Sie unterstützen bei der Analyse, Vorbereitung und Umsetzung von Migrationsprojekten.

Das verdienen Sie:

Ein Verwaltungspraktikum dauert maximal 12 Monate. Das Gehalt für Bewerber mit Matura liegt in den ersten drei Monaten bei Euro 978,10 (brutto), ab dem vierten Monat bei Euro 1.956,20 (brutto).

Da bewerben Sie sich:

Bewerbungen sind schriftlich mit Lebenslauf und Foto samt Zeugnissen an BMI-IV-8-a@bmi.gv.at oder an Bundesministerium für Inneres, Referat IV/8/a (Design kritischer Kommunikationsinfrastrukturen), Postfach 100, 1010 Wien zu richten.

Netzwerktechniker im Innenministerium gesucht.
Foto: ©  BMI, A. Tuma
Abdruck honorarfrei

Artikel Nr: 15731 vom Mittwoch, 18. April 2018, 06:00 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück