Sicherheitsakademie

Die Sicherheitsakademie ist gemäß Sicherheitspolizeigesetz die Bildungs- und Forschungseinrichtung für die Bediensteten des Bundesministeriums für Inneres

Speziell in den Bereichen der Polizei- und Sozialwissenschaften sowie in der Führungs-, Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung sehen wir unsere Kernkompetenzen. Praxisnähe und qualitativ hochwertige Inhalte kennzeichnen unsere Bildungsveranstaltungen.

Wir bieten unser umfangreiches, ständig aktualisiertes Wissen und unsere Handlungskompetenz auch interessierten Privatpersonen an.

Wie keine andere Organisation können wir in diesen Bereichen auf einen großen Erfahrungsschatz sowie fachliches Know-how zurückgreifen.

Im Hinblick auf ein vereinigtes Europa ist es uns möglich, durch Kooperationen mit anderen europäischen Polizeiakademien vernetzte Inhalte anzubieten.

Bildungszentren

Aktuelles

19.06.2019, 13:32 Uhr

"Einsatz Demenz"

SIAK-E-Learning-Center gewinnt "Österreichischen Verwaltungspreis 2019"

Das SIAK-E-Learning-Center ging mit seinem Kooperationsprojekt "Einsatz Demenz" mit der Donau-Universität Krems und der MAS Alzheimerhilfe als Sieger in der Kategorie "Co-Creation und Kooperation" hervor. Der Preis wurde am 18. Juni 2019 in der Nationalbibliothek in Wien verliehen.

zum Artikel


06.05.2019, 13:22 Uhr

Sport

705 BMI-Bedienstete beim Wings for Life World Run

705 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Innenministeriums legten beim diesjährigen "Wings for Life World Run" am 5. Mai 2019 in Wien knapp 6.800 Kilometer zurück. Das BMI-Team war heuer bereits zum dritten Mal vertreten.

zum Artikel


01.04.2019, 08:00 Uhr

Fortbildung

27. MEPA-Hauptkurs 2019 in Wien

Vom 24. bis 29. März 2019 fand zum bereits 27. Mal der Hauptkurs der Mitteleuropäische Polizeiakademie (MEPA) statt. Austragungsort war nach Tschechien, Deutschland, Schweiz und Slowenien diesmal Wien.

zum Artikel