Sicherheitsakademie

Die Sicherheitsakademie ist gemäß Sicherheitspolizeigesetz die Bildungs- und Forschungseinrichtung für die Bediensteten des Bundesministeriums für Inneres

Speziell in den Bereichen der Polizei- und Sozialwissenschaften sowie in der Führungs-, Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung sehen wir unsere Kernkompetenzen. Praxisnähe und qualitativ hochwertige Inhalte kennzeichnen unsere Bildungsveranstaltungen.

Wir bieten unser umfangreiches, ständig aktualisiertes Wissen und unsere Handlungskompetenz auch interessierten Privatpersonen an.

Wie keine andere Organisation können wir in diesen Bereichen auf einen großen Erfahrungsschatz sowie fachliches Know-how zurückgreifen.

Im Hinblick auf ein vereinigtes Europa ist es uns möglich, durch Kooperationen mit anderen europäischen Polizeiakademien vernetzte Inhalte anzubieten.

Bildungszentren

Aktuelles

09.02.2021, 12:53 Uhr

E-Learning

Hate Crime: Sensiblen Stoff modern vermitteln

Eine neue Serie über digitale Bildung im Innenressort stellt laufend E-Learning-Angebote der Sicherheitsakademie vor. Den Anfang macht das neue E-Learning "Hate Crime", das im August 2020 implementiert wurde und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung steht. Über 22.000 Bedienstete haben dieses Angebot bisher in Anspruch genommen.

zum Artikel


14.01.2021, 09:45 Uhr

E-Learning

Sicherheitsakademie gewinnt "eLearning AWARD 2021"

Das Team des E-Learning-Centers (ELC) der Sicherheitsakademie im Innenministerium erhält diese Auszeichnung zum zweiten Mal in Folge, diesmal als Sieger in der Kategorie "Qualitätsmanagement".

zum Artikel


02.09.2020, 16:29 Uhr

Generalsekretariat

Generalsekretär Tomac eröffnet neues E-Learning-Center

Der nächste Meilenstein zur Attraktivierung von Bildungsmaßnahmen des Innenministeriums, nach der Freischaltung des ressortweiten "e-campus", bildete am 1. September 2020 die Eröffnung der neuen Produktionsräume des E-Learning-Centers durch Generalsekretär Helmut Tomac.

zum Artikel