Öffentliche Sicherheit - Das Magazin des Innenministeriums

Ausgabe 3/4 2002

cover
Ausgabe 3/4 2002  ©© BMI

TATORTARBEIT

Unbestechliche Zeugen (279 kB)
In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Spurensicherung völlig verändert. Die Arbeit am Tatort wird immer wichtiger und genauer.

KRIMINALPSYCHOLOGIE

Wissenschaftliche Kooperation (264 kB)
Gerichtspsychiater und Kriminalpsychologen wollen enger zusammenarbeiten mit dem Ziel, die Verhaltensanalyse in der Forensik verwerten zu können.

KULTURGUTFAHNDUNG

Kunstdieben auf der Spur (265 kB)
Kunstdiebstahl, Fälschung, Raubgrabung, Schmuggel: Mit Hilfe des Internets und anderer Methoden versuchen Fahnder, gestohlenes Kulturgut aufzuspüren.

SCHUBHAFT

Offene Stationen (289 kB)
Schubhäftlinge können sich in den "offenen Stationen" in Linz, Innsbruck und Bludenz frei bewegen.

PRÄVENTION

"Schutzimpfung" durch Gendarmen (261 kB)
Präventionsprojekt der Salzburger Gendarmerie: Die bunte Figur "Inspektor Lux" soll Salzburgs Volksschüler gegen sexuellen Kindesmissbrauch immun machen.

NETZWERKFAHNDUNG

Digitale Streifen (217 kB)
Das Netzwerkfahndungs-Team des bayrischen Landeskriminalamts ist einzigartig in Deutschland. Die blauweißen Cybercops fahnden auch anlassunabhängig im weltweiten Datennetz.

ILLEGALE MIGRATION

Wirksamer Grenzdienst (211 kB)
Die Zahl der Anhaltungen illegal eingereister oder aufhältiger Fremder hat sich im vergangenen Jahr weiter erhöht. Der Grenzdienst wird professioneller.

MELDEWESEN

Magistrate statt Polizeibehörden (279 kB)
Seit 1. März 2002 sind die Magistrate für das Meldewesen zuständig und nicht mehr die Bundespolizeibehörden. Das neue "Zentrale Melderegister" bringt Vorteile für Bürger, Wirtschaft und Behörden.

REFORM DER SPEZIALEINHEITEN

Einsatzkommando Cobra (285 kB)
Die neue bundesweite Sondereinheit "Einsatzkommando Cobra" wird von vier Standorten und drei operativen Außenstellen jeden Punkt in Österreich spätestens in 70 Minuten erreichen können.

SPORT

Olympiagold auf der Uniform (257 kB)
Der Gendarmeriebeamte Fritz Strobl krönte seine Karriere als Schirennläufer mit der Goldmedaille in der Abfahrt bei den Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City. Pech hatte seine Kollegin Alexandra Meißnitzer, die zweimal ganz knapp an einer Olympiamedaille vorbeifuhr.

REFORM DER STAATSPOLIZEI

Ausbau der Analyse (246 kB)
Die staatspolizeiliche Arbeit wird neu strukturiert. Prävention und Analyse werden ausgebaut. Es erfolgt eine Konzentration der Kräfte.

KRIMINALPOLIZEILICHE BERATUNG

Mobiler Beratungsraum (265 kB)
Durch gezielte Maßnahmen steigerten Polizei und Gendarmerie im Burgenland die Bekanntheit der Kriminalpolizeilichen Beratung und damit das Sicherheitsgefühl und die Sympathiewerte der Exekutive.

SPRENGTECHNIK

Verbesserte Methoden (265 kB)
Neues auf dem Gebiet der Sprengtechnik wurde bei der 32. Internationalen Informationstagung für Sprengtechnik 2001 in Linz vermittelt.

PSYCHOLOGISCHER DIENST

Auswahl und Betreuung (285 kB)
Der Psychologische Dienst des BMI ist verantwortlich für die Personalauslese sowie für die psychologische Ausbildung und Betreuung.