Öffentliche Sicherheit - Das Magazin des Innenministeriums

Ausgabe 5/6 2003

cover
Ausgabe 5/6 2003  ©© BMI

BETRUG MIT MEHRWERTTELEFONNUMMERN

Kummer mit der Nummer (253 kB)
Die Modernisierung der Telefonie bringt viele Vorteile für die Konsumenten. Sie birgt auch Gefahren: Nepper und Betrüger nutzen die elektronischen Möglichkeiten und verursachen einen gewaltigen Schaden.

SCHLEPPERBERICHT

Anstieg gestoppt (230 kB)
Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden wurde verstärkt. Der Anstieg der Zahl der illegalen Einwanderer nach Österreich konnte gestoppt werden.

SUCHTMITTELBERICHT

Neue Strategien gegen Drogen (255 kB)
Das Innenministerium verstärkt die Bekämpfung der offenen Drogenszenen sowie Strukturermittlungen, um an die Drogenbosse heranzukommen. Innenminister Dr. Ernst Strasser präsentierte am 9. April 2003 den Suchtmittelbericht für das Jahr 2002.

INCB-DROGENBERICHT

Wirtschaftsbremse Drogenanbau (243 kB)
Der Anbau illegaler Drogen trägt nicht zum Wohlstand eines Staates bei, sondern hat schwere negative Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft.

GELDWÄSCHE

Kein Platz für kriminelle Vermögen (250 kB)
Die Mitarbeiter der Geldwäsche-Meldestelle im Bundeskriminalamt halten Seminare für Angestellte von Finanzinstituten ab, um sie für das Thema Geldwäsche zu sensibilisieren.

OFFSHORE-ZENTREN

Steuerfreie Geschäfte (237 kB)
Immer mehr Steuerflüchtlinge, Geldwäscher und andere Kriminelle nutzen günstige Angebote im Internet, um Unternehmen in Steueroasen zu gründen.

ROADRUNNER

Mit Vollgas durch den Tunnel (259 kB)
Burschen liefern sich mit aufgemotzten Autos Wettrennen – um Geld, Benzin oder Prestige. Die Wiener Polizei setzt gezielt Schwerpunkte gegen die so genannten "Roadrunner".

SERIE: BLAULICHTORGANISATIONEN

Die Wiener Rettung (258 kB)
Die Wiener Rettung ist die älteste Rettungsorganisation in Wien. Alle zweieinhalb Minuten fährt ein Fahrzeug der Wiener Rettungsgemeinschaft zu einem Einsatz.

TERRORISMUS

Erfolgreicher Schlag gegen Terror (253 kB)
Eine der gefährlichsten Terrororganisationen Europas ist zerschlagen. Führende Mitglieder der Untergrundbewegung "17. November" stehen in Athen vor Gericht.

AUSLANDSEINSÄTZE

"Wirklich große Herausforderung" (242 kB)
Mehr als 1.000 Exekutivbeamte aus Österreich waren bisher auf allen fünf Kontinenten für die Vereinten Nationen, die OSZE und die EU im Einsatz. Exekutivbeamte aus Österreich und der Slowakei absolvierten in Niederösterreich eine zweiwöchige Ausbildung für internationale Einsätze.

CeBIT

Richtungsweisendes Forum (235 kB)
Die CeBIT ist nicht nur die weltgrößte Computermesse, sondern versteht sich auch als richtungsweisendes Forum für die Politik in den Bereichen IT-Sicherheit und E-Government.

GROSSVERANSTALTUNGEN

Handbuch für Sicherheit (227 kB)
Einheitliche Sicherheitsstandards sollen Großveranstaltungen sicherer machen. Bis Herbst wird ein "Handbuch für die Sicherheit bei Großveranstaltungen" erstellt.

ASYLRECHT

Die "bestimmte soziale Gruppe" (237 kB)
Verfolgung kann schon dann Asylrelevanz zukommen, wenn ihr Grund in der bloßen Angehörigeneigenschaft des Asylwerbers, somit in seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe im Sinne des Art. I Abschnitt A Z 2 GFK, etwa jener der Familie liegt. ...".

RECHTSSEKTION

Serviceorientiert und teamkonzentriert (256 kB)
Reform des Asylrechts, Ausgliederung der Bundesbetreuung, Abwicklung von Bundeswahlen und Volksbegehren, Verfassungskonvent, Wachkörperzusammenlegung: Die Rechtssektion des Innenministeriums ist mit einer Reihe umfangreicher Gesetzesvorhaben und einer Fülle an anderen Aufgaben befasst.