Polizeisport

Polizeisportler Mario Bauernfeind gewinnt Wiener Halbmarathon

Der Polizist und Leistungssportler Mario Bauernfeind gewann am 24. April 2022 den Halbmarathon des Vienna City Marathon. Bauernfeind setzte sich gegen rund 20.000 Läuferinnen und Läufer mit einer Zeit von 1 Stunde 5 Minuten und 35 Sekunden durch.

Nach 2019 ist es bereits der zweite Sieg, den Mario Bauernfeind am 24. April 2022 beim Halbmarathon des Vienna City Marathon erringen konnte. Der Polizist und Leistungssportler konnte sich am Wochenende gegen rund 20.000 Athletinnen und Athleten aus über 100 Nationen durchsetzen und kam mit einer Zeit von 1:05:35 als Erster durchs Ziel. Mit dieser Zeit schlug er auch sein Ergebnis von 2019 um mehr als eine Minute.

Bauernfeind ist 2011 in den Polizeidienst eingetreten und wurde nach Beendigung der Grundausbildung in den Polizei-Leistungskader im Jahr 2014 aufgenommen, was eine wesentliche Verbesserung seiner Trainingsplanung ermöglichte. Seitdem konnte er seine persönlichen Bestzeiten stetig verbessern, was ihn in den vergangenen Jahren auch zu einem Staatsmeistertitel und mehreren Wiener Landesmeistertiteln führte.

Bei den Polizei-Europameisterschaften 2021 in Aarhus/Dänemark belegte er den dritten Platz und gewann mit dem Team Österreich auch noch eine Bronzemedaille im Mannschaftsbewerb.

Derzeit versieht Mario Bauernfeind seinen Dienst in der Landesverkehrsabteilung in Wien und ist dort im Fachbereich "Verkehrsleitzentrale" tätig.

Der Polizist und Leistungssportler Mario Bauernfeind gewann am 24. April 2022 den Halbmarathon des Vienna City Marathon.
Foto: ©  Olaf Brockmann

Artikel Nr: 19560 vom Dienstag, 26. April 2022, 14:27 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Donnerstag, 19. Mai 2022
Oberösterreich

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wien

Freitag, 20. Mai 2022
Niederösterreich

Mittwoch, 25. Mai 2022
Burgenland

Mittwoch, 1. Juni 2022
Oberösterreich

zu den Terminen