Nutzen.Leben 2023 Fachmesse und Public Day

Die Nutzen.Leben 2023 findet am Donnerstag, 27. April 2023 im Design Center Linz statt. Vormittags bis 12:30 Uhr ist die Nutzen.Leben ausschließlich für angemeldete Fachbesucherinnen und Fachbesucher zugänglich.
Ab 12:30 Uhr startet der kostenlose und freizugängliche Public Day der BBG.

Neben IT-Sicherheitsvorträge und Sicherheitstipps am Präventionsstand der Polizei wird es auch eine Leistungsschau mitunter durch unsere Polizeidiensthunde ab 13:30 Uhr geben.

Um Voranmeldung unter http://www.nutzen-leben.at/besucher/ wird ersucht.

Zeit:  27.04.2023,  8:15  -  17:30  Uhr

Ort:  4020 Linz, Europaplatz 1,  Oberösterreich  

Veranstalter:  BBG - Bundesbeschaffung GmbH 

Terminvorschau

Freitag, 3. Februar 2023

Wien

21:00  -  04:00  Uhr
Wiener Polizeiball 2023
1010 Wien, Wiener Rathaus


Montag, 20. Februar 2023

Oberösterreich

18:00  Uhr
70. Polizeiball 2023
4020 Linz, Untere Donaulände 7


Aktuelles

03.02.2023, 09:56 Uhr

Innenministerium

Karner trifft Amtskollegen in Rom

Innenminister Gerhard Karner traf am 2. Februar 2023 seinen italienischen Amtskollegen Matteo Piantedosi zu einem Arbeitsgespräch in Rom. Die Zusammenarbeit mit Drittstaaten, die Kooperation bei der Rückkehr von Migranten in ihre Herkunftsländer sowie ein gemeinsames Vorgehen auf europäischer Ebene bei der Asylfrage waren Themen des Treffens.

zum Artikel


02.02.2023, 12:52 Uhr

Aktuelles

Nationalrat beschloss Änderungen im Wahlrecht

Im Nationalrat wurde am 31. Jänner 2023 ein Initiativantrag des Wahlrechtsänderungsgesetzes beschlossen. Der Antrag enthält unter anderem Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen und eine umfangreiche Neuordnung der Wahlkartenlogistik.

zum Artikel


01.02.2023, 12:31 Uhr

E-Government

Über 200.000 digitale Führerscheine aktiviert

Im Oktober des Vorjahres präsentierten Innenminister Gerhard Karner und der Staatssekretär für Digitalisierung, Florian Tursky, den digitalen Führerschein. Der erste digitale Ausweis wurde bereits über 200.000-mal aktiviert und über 700-mal digital gescannt.

zum Artikel