Aktuelles

Neue Gruppenleiterinnen im Innenministerium

Eva Gollubits und Elisabeth Wenger-Donig verstärken das Führungsteam im Innenministerium.

Innenminister Gerhard Karner bestellte mit Elisabeth Wenger-Donig und Eva Gollubits zwei neue Führungskräfte im Innenministerium. Eva Gollubits ist mit 1. Juli 2024 neue Leiterin der Gruppe I/A und damit für den chefärztlichen und den psychologischen Dienst sowie für die Sicherheitsakademie und damit für die Polizeiausbildung zuständig. Elisabeth Wenger-Donig übernahm bereits mit 1. Juni 2024 die Gruppe V/B und ist für die Bereiche integrierte Grenzverwaltung, Fremdenpolizei, Asyl, Grundversorgung und Rückkehr verantwortlich. Mit den beiden neu bestellten Führungskräften gibt es jetzt drei Gruppenleiterinnen im Innenministerium.

"Wir haben bei den Polizeischülern bereits Klassen, wo es mehr Frauen gibt als Männer. Umso wichtiger, dass sich das auch in der Führungsebene widerspiegelt. Die beiden Gruppenleiterinnen haben sich schon bisher durch herausragende Leistungen ausgezeichnet, ich sehe es als großen Gewinn für das Innenministerium, dass wir viele derart engagierte und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben", unterstrich Innenminister Gerhard Karner.

Elisabeth Wenger-Donig ist 49 Jahre alt und stammt aus Kärnten. Die Juristin arbeitet seit 2001 Innenministerium, unter anderem als Referatsleiterin, Abteilungsleiterin sowie Vizedirektorin des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl (BFA). Eva Gollubits ist 41 Jahre alt und kommt aus dem Burgenland. Die Juristin begann vor mehr als zehn Jahren im Innenministerium, leitete zuletzt das Kabinett von Bildungs- und Wissenschaftsminister Martin Polaschek und war zuvor stellvertretende Generaldirektorin der Pensionsversicherungsanstalt (PVA).

Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter bilden in den Bundesministerien die zweithöchste Führungseinheit – unterhalb der Sektionschefs. Um Frauen schon von Beginn der Karriere weg zu fördern, hat Innenminister Gerhard Karner im Vorjahr eine Arbeitsgruppe "Frauen in Führungspositionen" unter der Kärntner Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweiß eingesetzt und heuer ein eigenes Referat "Frauenkarrieren" in der Abteilung für Personalentwicklung geschaffen.

Elisabeth Wenger-Donig, Innenminister Gerhard Karner, Eva Gollubits (v. l.).
Foto: ©  BMI/ Alexander Tuma

Artikel Nr: 27011 vom Sonntag, 30. Juni 2024, 09:58 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 24. Juli 2024
Wien

Samstag, 27. Juli 2024
Wien

Samstag, 27. Juli 2024
Wien

Samstag, 3. August 2024
Wien

Samstag, 10. August 2024
Wien

zu den Terminen