Kooperation

Skisprung-Asse beim EKO-Cobra: Fallschirm statt Schanze

Spitzensportler des ÖSV-Skisprungteams trafen sich heute zu einem Training mit Polizisten des Einsatzkommandos Cobra. Dabei tauschten die Skispringer ihre Ski gegen einen Fallschirm, die Schanze gegen einen Helikopter.

Das Einsatzkommando Cobra und Spitzensportler des ÖSV-Skisprung-Teams hielten am 19. Mai 2022 im Cobra-Headquarter in Wiener Neustadt ein gemeinsames interdisziplinäres Training ab. "Hier treffen sich zwei Spezialeinheiten. Die Cobra, als Antiterror-Einheit des Innenministeriums und die Skispringerinnen und Skispringer als Spezialeinheit des Österreichischen Skiverbandes, die atemberaubende Sprünge hoch durch die Luft hinlegen", sagte Innenminister Gerhard Karner.

Ziel des heutigen Trainings von Cobra-Beamten und Spitzensportlern sei ein Erfahrungsaustausch über die unterschiedlichen Bewältigungsstrategien in Grenzsituationen, erläuterte Karner.

Die heimischen Skisprung-Asse Lisa Eder, Stefan Kraft, Daniel Huber, Jan Hörl, Manuel Fettner, Daniel Tschofenig, Philipp Aschenwald, Thomas Lackner und Francisco Mörth absolvierten im Rahmen des gemeinsamen Trainings mit Cobra-Beamten einen herausfordernden "Adrenalin-Parcours", der unter anderem aus Tandem-Fallschirmspringen und einem Seil- und Kufenflug am Hubschrauber bestand. "Mut, Selbstdisziplin und Überwindung sind Eigenschaften, die sowohl im Spitzensport als auch in der Arbeit für die Sicherheit unseres Landes benötigt werden", sagte der Innenminister beim Treffen mit den Skispringern unter ÖSV-Cheftrainer Andreas Widhölzl.

Wichtiger Sportförderer

Gemeinsam mit dem Österreichischen Skiverband ist das Innenministerium einer der größten Förderer des heimischen Leistungs- und Spitzensports, wie zuletzt die sieben Medaillen der 22 Polizeispitzensportlerinnen und -spitzensportler bei den Olympischen Winterspielen in Peking gezeigt haben. Der Polizei-Spitzensport genießt innerhalb und außerhalb des Innenministeriums hohes Ansehen und ist ein wichtiger Teil des Hauses, abseits der täglichen Polizeiarbeit.

Innenminister Gerhard Karner mit ÖSV-Skispringer Stefan Kraft und einem Fallschirmspringer des EKO Cobra.
Foto: ©  BMI/Karl Schober

Artikel Nr: 19632 vom Donnerstag, 19. Mai 2022, 14:40 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien