GEMEINSAM.SICHER

67. Österreichischer Gemeindetag und Kommunalmesse 2021 im Lichte der Gemeinsam.Sicher-Initiative

Anlässlich der Veranstaltung betonte Innenminister Karl Nehammer die Bedeutung der Sicherheit in Österreich sowie insbesondere der Initiative: "Gemeinsam.Sicher ist unsere gemeinsame Stärke und gleichzeitig unsere größte Herausforderung."

Heuer fand in Tulln in Niederösterreich vom 14. bis 16. September 2021 die Kommunalmesse wieder gemeinsam mit dem Österreichischen Gemeindetag, dem kommunalpolitischen Höhepunkt des Jahres, statt. Mit über 200 Ausstellern aus allen relevanten Branchen wird die Kommunalmesse als innovative Fachmesse jedes Jahr in einem der neun Bundesländer abgehalten und bietet die perfekte Möglichkeit zur persönlichen Vernetzung von Wirtschaft und kommunaler Welt.

Das Innenministerium wurde von Innenminister Karl Nehammer, der Flugpolizei, der LPD Niederösterreich, dem Einsatzkommando Cobra sowie Vertretern der Initiative Gemeinsam.Sicher und Kriminalprävention repräsentiert. "Der Befund zur Sicherheit in den Gemeinden ist ausgezeichnet: Österreich ist dank dem Einsatz der Polizistinnen und Polizisten eines der sichersten Länder der Welt", so der Innenminister.

Initiative GEMEINSAM.SICHER und Kriminalprävention

"Von aktuellen Themen der politisch Verantwortlichen bis hin zu jenen Themen, die in der Uniform stattfinden – was uns alle eint ist das gemeinsame Interesse, dass wir uns in der Gemeinde sicher fühlen können. Gemeinsam.Sicher ist kein Schlagwort sondern gelebte Praxis der Polizei in Kooperation mit einerseits Gemeinderätinnen und Gemeinderäten und andererseits mit Bürgerinnen und Bürgern", erklärt Innenminister Nehammer. Die Polizei versteht sich nämlich als lernende Organisation, die das Miteinander in gegenseitigem Austausch braucht, um gemeinsam Wachsen zu können.

Während der Corona-Pandemie wurden etwa klassische Einbruchsdiebstähle von Internetkriminalität abgelöst. "Diese Verlagerung stellt große Herausforderungen für die Zukunft der Polizei dar. Da wird viel Energie investiert, um bestmöglich aufgestellt zu sein, auch hinsichtlich den Ressourcen. Für die Bevölkerung soll jedenfalls klar sein, wo der jeweilige Ansprechpartner in der nächstgelegenen Polizeiinspektion ist", so der Innenminister.

Die Weiterentwicklung der Initiative Gemeinsam.Sicher soll die Vielfalt und die Ausgewogenheit polizeilicher Aufgabenerfüllung widerspiegeln. "Die Polizei ist die größte Menschenrechtsschutzorganisation Österreichs – 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche", honorierte Nehammer die Arbeit der Polizei für die Menschen. "Polizistinnen und Polizisten schützen, verteidigen und stellen das Grundrecht auf Sicherheit für alle in Österreich lebenden Menschen täglich sicher.

Abschließend führte Innenminister Karl Nehammer Folgendes aus: "Das Zusammenführen aller liegt hier im Vordergrund, und das über Parteigrenzen hinweg. Denn der Austausch ist das, was den Bürgerinnen und Bürgern wichtig ist. Damit die Sicherheit in Österreich wächst und nicht nur stehenbleibt. Aus dem gemeinsamen Austausch über die vergangenen Tage resultiert ein Mehr für alle Bürgerinnen und Bürger."

Gruppenfoto mit Innenminister Karl Nehammer anlässlich des 67. Österreichischen Gemeindetages und der Kommunalmesse 2021 in Tulln.
Foto: ©  BMI/Makowecz
Innenminister Karl Nehammer beim 67. Österreichischen Gemeindetag und der Kommunalmesse 2021 in Tulln.
Foto: ©  BMI/Makowecz
Innenminister Nehammer mit Bundespräsident Van der Bellen.
Foto: ©  BMI/Makowecz

Artikel Nr: 18961 vom Freitag, 17. September 2021, 06:48 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Donnerstag, 11. November 2021
Burgenland

zu den Terminen