Innenministerium

Flugpolizei rettet unterkühlte Person aus Schilfgürtel des Neusiedler Sees

Bedienstete der Flugeinsatzstelle Wien wurden am frühen Abend des 18. Juli 2021 von der Landesleitzentrale (LLZ) der Landespolizeidirektion (LPD) Burgenland zur Unterstützung angefordert, da ein Segler am Neusiedlersee in Seenot geraten war.

Beim Einlangen des Notrufs in der Landesleitzentrale am 18. Juli 2021 waren zwei der drei auf der Flugeinsatzstelle Wien stationierten Einsatzhubschrauber infolge von Hochwassereinsätzen im nordwestlichen Niederösterreich unterwegs. Der dritte Hubschrauber wurde für den Einsatz beim Neusiedlersee herangezogen.

"Die bundesländerübergreifende Zusammenarbeit hat bei der Flugpolizei einen sehr hohen Stellenwert. Im kritischen Fall muss oftmals von definierten Standards abgewichen werden, wobei Sicherheit und Qualität des Flugbetriebs unweigerlich aufrechtzuerhalten sind und stets an oberster Stelle stehen", sagte Dr. Christian Stella, Abteilungsleiter der Flugpolizei des Innenministeriums.

Weiterhin unklare Situation erschwerte Einsatz

Beim Eintreffen des Hubschraubers an der Einsatzörtlichkeit stellte sich heraus, dass Position und Verbleib des Seglers unbekannt waren. Bekannt war, dass der Aufenthaltsort der in Seenot geratenen Person im dichten, großflächigen Schilfgürtel zwischen Podersdorf und Weiden/Gols liegen musste. Aufgrund dieser Umstände wurde ein weiterer Hubschrauber herangezogen, um mit einem Vertreter der Wasserrettung und den örtlichen Polizeibediensteten die Ortung eingrenzen zu können.

Mit Nutzung des Hubschrauberabwindes (Downwash) konnte das Schilf niedergehalten und die im Schilf liegende, bereits unterkühlte Person gesichtet werden. Durch Nebeneinanderflug beider Helikopter konnte trotz Starkwind, schlechtem Kontrast und vorbeiziehender Gewitter die Rettung mittels Bergeseil realisiert werden. Die Person wurde zur weiteren Versorgung an die Rettungskräfte übergeben. "Die schnelle und professionelle Einsatzabwicklung aller vor Ort befindlichen Einsatzkräfte ist mehrfach zu unterstreichen", sagte Stella.

Artikelfoto # 1
Foto: ©  Flugpolizei

Artikel Nr: 18836 vom Montag, 19. Juli 2021, 14:26 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 6. Oktober 2021
Oberösterreich

Freitag, 15. Oktober 2021
Oberösterreich

Samstag, 16. Oktober 2021
Oberösterreich

zu den Terminen