Sport

Polizei-Spitzensportlerinnen und -sportler für Olympia eingekleidet

Innenminister Herbert Kickl besuchte am 23. Jänner 2018 die Polizei-Spitzensportlerinnen und -sportler bei der Einkleidung für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang.

Die Polizei-Spitzensportlerinnen und -sportler, die für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang nominiert wurden, wurden beim offiziellen Einkleidungstermin in Hotel Marriott von Sportfan und Innenminister Herbert Kickl überrascht. "Es ist mir ein Anliegen, unsere Polizistinnen und Polizisten persönlich zu verabschieden und ihnen alles Gute und viel Erfolg bei ihren Wettkämpfen zu wünschen", sagte der Innenminister. Kickl überreichte seiner "olympischen Sportmannschaft" Produkte aus der neuen Polizei-Merchandising-Linie.

"Die neuen Polizei-Hoodies sind genial und genau richtig für Pyeongchang", so der Tenor der Polizeisportlerinnen und -sportler. Die Polizeisportlerinnen und -sportler wurden am 23. Jänner vom Österreichischen Olympischen Comité im Hotel Marriott in Wien für die von 9. bis 25. Februar 2018 in der Republik Korea stattfinden Olympischen Winterspiele eingekleidet.

Links:

Innenminister Herbert Kickl brachte auch Polizei-Hoodies als Geschenk mit.
Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer

Artikel Nr: 15511 vom Donnerstag, 25. Jänner 2018, 18:36 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

Presse und Medien

Donnerstag, 25. Oktober 2018
Wien

Freitag, 26. Oktober 2018
Wien

Samstag, 10. November 2018
Wien

zu den Terminen