Polizei

Innenminister Karner eröffnet 10. Auflage der RETTER-Messe in Wels

Österreichs größte Messe für Einsatzorganisationen öffnet vom 21. bis 23. September 2023 ihre Tore. Unter den rund 220 Ausstellern ist auch die Landespolizeidirektion Oberösterreich mit einem Recruiting-Stand und zahlreichen Vorführungen sowie Challenges für Besucherinnen und Besucher vertreten.

Bei Österreichs größter Messe für Einsatzorganisationen stellen in Wels in Oberösterreich vom 21. bis 23. September 2023 rund 220 Aussteller Neuheiten und Innovationen aus der Welt der Blaulichtorganisationen vor – auch die oberösterreichische Polizei ist vertreten. Schwerpunktthemen der "RETTER 2023" sind dieses Jahr unter anderem Drohnen, Robotik und Katastrophenschutz. Innenminister Gerhard Karner eröffnete am 21. September 2023 die Messe.

Innenminister Gerhard Karner: "Ich danke allen Menschen, die sich in den Blaulichtorganisationen ehrenamtlich engagieren. Als ehemaliger Bürgermeister weiß ich, welchen unermesslichen Wert dieses Zusammenspiel hat. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sorgen für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Die RETTER-Messe in Wels ist eine Plattform für alle Einsatzorganisationen, um ihre Leistungen zu präsentieren und den wichtigen Austausch über technische Weiterentwicklungen zu fördern."

Oberösterreichs Landespolizeidirektor-Stellvertreter Günther Humer: "Die RETTER-Messe als österreichische Leitmesse für Einsatzorganisationen ist für die Polizei eine ideale Möglichkeit, die verschiedenen Bereiche des Polizeiberufs zu präsentieren. Darüber hinaus ist die Zusammenarbeit mit anderen Blaulichtorganisationen der wichtigste Erfolgsgarant, um Einsätze gemeinsam und bestmöglich abarbeiten zu können. Daher ist die Messe auch eine gute Plattform, um außerhalb des Einsatzgeschehens die traditionell guten Kontakte zu pflegen und sich gemeinsam zu präsentieren."

Polizei mit großer Präsenz

Die Polizei Oberösterreich ist mit einem großen Recruiting-Stand in Wels vertreten. Besucherinnen und Besucher können die Möglichkeit nutzen, den abwechslungsreichen und spannenden Beruf kennenzulernen. Polizistinnen und Polizisten vor Ort geben bei Einzelgesprächen einen Einblick in ihre tägliche Arbeit und beantworten Fragen zum Polizeiberuf. Interessierte haben die Chance, in einem Streifenwagen oder auf einem Polizeimotorrad Platz zu nehmen und können die moderne Schutzausrüstung der Polizei anprobieren.

Sportliche Teilnehmende können sich bei der Liegestütz-Challenge messen oder bei der Kniebeugen-Challenge mit gleichzeitigem Tragen der Schutzweste mitmachen. Die Kriminalprävention informiert über aktuelle Betrugsformen und wie man sich am besten vor diesen schützen kann. Die Drohnenpiloten im Freigelände präsentieren das Messegelände von oben und erklären den Einsatz der Polizeidrohnen. Ein weiteres Highlight der Blaulicht-Messe ist die Vorführung der Polizeidiensthunde.

Innenminister Karner mit Vertretern der LPD OÖ, dem Welser Bürgermeister Rabl und Messedirektor Schneider.
Foto: ©  BMI/Jürgen Makowecz

Artikel Nr: 26147 vom Donnerstag, 21. September 2023, 17:30 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Freitag, 14. Juni 2024
Wien

Samstag, 15. Juni 2024
Wien

Samstag, 15. Juni 2024
Wien

Samstag, 22. Juni 2024
Wien

Sonntag, 23. Juni 2024
Wien

zu den Terminen