MEPA

Ausschreibung: Vier Teilnehmerplätze für Österreich

"Vorbeugung und Bekämpfung von internationaler Kriminalität" ist der Schwerpunkt des 27. Hauptkurses der Mitteleuropäischen Polizeiakademie (MEPA) vom 25. Februar bis 12. April 2019. Die Anmeldefrist endet am 4. Jänner 2019.

26 Polizistinnen und Polizisten aus sieben Mitgliedsländern der Mitteleuropäischen Polizeiakademie (MEPA) haben die Möglichkeit, vom 25. Februar bis 12. April 2019 am 27. MEPA-Hauptkurs teilzunehmen. Vier Plätze stehen für österreichische Beamtinnen und Beamte zur Verfügung. Der Lehrgang findet in Tschechien, Deutschland, Schweiz, Slowenien, Österreich, Slowakei und Ungarn statt.

Zielgruppe für den Kurs sind Bedienstete, die mit kriminalpolizeilichen Aufgaben befasst sind. Voraussetzungen sind eine fünfjährige praktische Diensterfahrung mit kriminalpolizeilichen Aufgaben sowie Führungserfahrung. Ziel des Kurses ist die Verbesserung der internationalen polizeilichen Zusammenarbeit, insbesondere auf dem Gebiet der Bekämpfung der organisierten Kriminalität. Alle organisatorischen Belange sowie die für die Anmeldung erforderlichen Daten und Termine sind in der Ausschreibung ersichtlich.

MEPA

Die Mitteleuropäische Polizeiakademie entstand 1993 aus der "Österreichisch-Ungarischen Polizeiakademie" (AHPA), die 1992 über Initiative des damaligen Wiener Polizeipräsidenten Dr. Günther Bögl und des ungarischen Gesandten in Wien, Dipl.-Ing. Gábor Fontanyi, eingerichtet worden war. MEPA-Mitgliedsländer von Anfang an waren neben Österreich und Ungarn die Slowakei, Slowenien, Tschechien und Polen. 1994 trat Deutschland dem Ausbildungsverband bei; zwei Jahre später folgte die Schweiz.

Links:

Dokumente:

Die Anmeldefrist zum 27. Hauptkurs endet am 4. Jänner 2019.
Foto: ©  .SIAK/ZIA Abdruck honorarfrei

Artikel Nr: 16411 vom Dienstag, 13. November 2018, 08:00 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

Presse und Medien

Samstag, 19. Jänner 2019
Wien

Samstag, 16. Februar 2019
Wien

Samstag, 16. März 2019
Wien

Samstag, 30. März 2019
Salzburg

Samstag, 6. April 2019
Wien

zu den Terminen