"Einsatz Demenz"

SIAK-E-Learning-Center gewinnt "Österreichischen Verwaltungspreis 2019"

Das SIAK-E-Learning-Center ging mit seinem Kooperationsprojekt "Einsatz Demenz" mit der Donau-Universität Krems und der MAS Alzheimerhilfe als Sieger in der Kategorie "Co-Creation und Kooperation" hervor. Der Preis wurde am 18. Juni 2019 in der Nationalbibliothek in Wien verliehen.

"And the winner is … das E-Learning-Center der Sicherheitsakademie im Bundesministerium für Inneres".
Diese Verkündung durfte das SIAK-E-Learning-Team in den vergangenen zwei Jahren schon öfter hören. Das mehrfach europäisch qualitätszertifizierte Team wurde bei allen renommierten Innovationswettbewerben, an denen es teilgenommen hat, auch ausgezeichnet: internationaler Wirtschaftspreis "EB CL-Award" 2017, internationaler Sozialpreis "Sozialmarie" 2018, österreichischer IT-Wirtschaftspreis "e-Award" 2019.
Und auch am 18. Juni 2019 durfte das SIAK-Team – anlässlich der feierlichen Preisverleihung zum "Österreichischen Verwaltungspreis 2019" in der Nationalbibliothek - die Siegertrophäe entgegennehmen.

Dieser Preis wurde zum achten Mal vom Beamtenministerium ausgeschrieben. Unter dem Motto "Gemeinsam innovativ" nahmen heuer 93 Projekte aller Verwaltungsebenen (Bund, Länder, Städte und Gemeinden) aus ganz Österreich in fünf Kategorien teil. Die Projekte wurden von einer Fachjury, bestehend aus nationalen und internationalen Experten aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, bewertet.

Das SIAK-E-Learning-Center ging mit seinem Kooperationsprojekt "Einsatz Demenz" mit der Donau-Universität Krems und der MAS Alzheimerhilfe als Sieger in der Kategorie "Co-Creation und Kooperation" hervor.

"Es freut uns natürlich, dass wir mit dem 'Österreichischen Verwaltungspreis' nunmehr den dritten großen Innovationspreis für unser Kooperationsprojekt gewinnen konnten", sagt Markus Richter, stellvertretender SIAK-Direktor und für E-Learning im BMI zuständiger Zentrumsleiter. "Das eigentlich Bemerkenswerte dabei ist, dass das Projekt bei jedem Wettbewerb aus gänzlich unterschiedlichen Gesichtspunkten bewertet und prämiert wurde. War es einmal die soziale Innovation, war es beim nächsten Mal die innovative technische Lösung im Bereich Aus-und Weiterbildung. Und diesmal war es die innovative Form der Kooperation, Partizipation und die agile Arbeitsmethodik."

SIAK als Innovations-Vorreiter

Die Sicherheitsakademie als zentrale Bildungs- und Forschungseinrichtung des Bundesministeriums für Inneres ist mit dieser Verleihung, die erste öffentliche Einrichtung in Österreich, die den "Österreichischen Verwaltungspreis" bereits zum zweiten Mal gewinnen konnte (erstmals 2016 für "Kompetenztraining in der polizeilichen Grundausbildung").
"Das ehrt uns und bestätigt unsere Bestrebungen, mit innovativen Lösungen nicht nur die aktuellen, sondern auch zukünftige Herausforderungen antizipieren und gestalten zu wollen", sagt der Direktor der Sicherheitsakademie Norbert Leitner.

Eduard Dernesch;  SC Angelika Flatz/BMöDS, Markus Richter, Lisa Bauer, Stefanie Auer/Donau-Uni-Krems, Kurt Bauer
Foto: ©  HBF/ Daniel TRIPPOLT

Artikel Nr: 17101 vom Mittwoch, 19. Juni 2019, 13:32 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 20. November 2019
Wien

Donnerstag, 21. November 2019
Tirol

Samstag, 23. November 2019
Wien

Donnerstag, 28. November 2019
Tirol

Samstag, 11. Jänner 2020
Wien

zu den Terminen