Landespolizeidirektion Salzburg

Innenminister Peschorn beendet seine Bundesländer-Tour in Salzburg

Zum Abschluss seiner Bundesländer-Tour besuchte Innenminister Wolfgang Peschorn am 5. September 2019 Salzburg. Neben dem Antrittsbesuch bei Landeshauptmann Wilfried Haslauer und einem Treffen mit den Führungskräften der Landespolizeidirektion Salzburg stand ein Besuch der Polizeiinspektion Wals-Siezenheim AGM (Ausgleichsmaßnahmen Schengen) auf dem Programm.

Sowohl Innenminister Wolfgang Peschorn als auch Landeshauptmann Wilfried Haslauer betonten bei ihrem ersten offiziellen Treffen am 5. September 2019 in Salzburg die gute Zusammenarbeit der Salzburger Exekutive mit dem Land Salzburg. "Mir ist es wichtig, mich vor Ort mit den Verantwortlichen der Bundesländer auszutauschen", sagte Innenminister Peschorn. "Während meiner Bundesländer-Tour durch Österreich habe ich viele interessante und für mich sehr aufschlussreiche Gespräche führen können." Themen des Gesprächs mit Landeshauptmann Haslauer waren unter anderem die Situation der Polizei in Salzburg, das neue geplante Bildungszentrum in der Stadt Salzburg, die Grenzkontrollen am Walserberg und die Jagdgesetznovelle.

Gespräch in der LPD Salzburg

Wie in den anderen Bundesländern nahm sich der Innenminister Zeit, um sich mit den Führungskräften der Landespolizeidirektion Salzburg auszutauschen. "Bei diesen Treffen geht es mir nicht um das schöne Foto, sondern um mich persönlich vor Ort über wichtige Polizeithemen und aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Bundesland zu informieren", sagte Peschorn.

Besuch der Polizeiinspektion Wals-Siezenheim

"Mir ist der persönliche Kontakt zu Polizistinnen und Polizisten sehr wichtig. Nur so kann ich mir ein realistisches Bild der Alltagssorgen und -probleme machen und gemeinsam mit ihnen Lösungen diskutieren", sagte der Innenminister beim Besuch der Polizeiinspektion Wals-Siezenheim, wo er vom Inspektionskommandant-Stellvertreter Chefinspektor Manfred Ottenbacher empfangen wurde.

Mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Dienststelle sprach Peschorn über den dienstlichen Alltag und die teils speziellen Aufgaben, die eine Polizeiinspektion in der Grenzregion zu Deutschland mit sich bringt. Der Abschluss des Bundesländertages fand in Oberösterreich, in der Erstaufnahmestelle West in Thalham, statt. Der Innenminister hat mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die aktuelle Migrationsthematik besprochen.

Innenminister Peschorn im Gespräch mit den Führungskräften der Landespolizeidirektion Salzburg.
Foto: ©  LPD Salzburg
Innenminister Wolfgang Peschorn und Landeshauptmann Wilfried Haslauer
Foto: ©  Land Salzburg/ Neumayr
Der Innenminister beim Besuch der Polizeiinspektion Wals-Siezenheim, wo er vom Inspektionskommandant-Stellvertreter  Chefinspektor Manfred Ottenbacher empfangen wurde.
Foto: ©  LPD Salzburg
Innenminister Peschorn mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der  Erstaufnahmestelle West in Thalham.
Foto: ©  LPD Salzburg

Artikel Nr: 17267 vom Freitag, 6. September 2019, 11:27 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Freitag, 20. September 2019
Tirol

Samstag, 21. September 2019
Wien

Samstag, 21. September 2019
Salzburg

Mittwoch, 2. Oktober 2019
Oberösterreich

Donnerstag, 10. Oktober 2019
Tirol

zu den Terminen