Sport

20. internationales Fußballturnier der Migrationsbehörden

Im sonnigen Lissabon in Portugal ging vom 2. bis 5. Oktober 2019 das 20. internationale Fußballturnier der Migrationsbehörden über die Bühne.

Bereits zum 20. Mal fand das internationale Fußballturnier der Migrationsbehörden statt – diesmal in Lissabon in Portugal. Insgesamt 45 Mannschaften aus 15 verschiedenen Ländern nahmen daran teil.

Österreich war heuer mit drei Mannschaften des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl (BFA) und des Innenministeriums vertreten: das BFA-Mixed-Team, das BFA-Herren-Team und das BMI-Herren-Team. Und die österreichischen Mannschaften schlugen sich tapfer: Das BFA-Mixed-Team belegte von 16 Mannschaften den 4. Platz, das BFA-Herren-Team belegte den 8. Platz (von 26 Mannschaften) und das BMI-Herren-Team belegte den 17. Platz (von 26 Mannschaften).

Nächstes Jahr haben die österreichischen Mannschaften Heimvorteil. Das 21. internationale Fußballturnier der Migrationsbehörden wird vom 26. bis -29. August 2020 in Scheiblingkirchen in Niederösterreich stattfinden.

Die österreichischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 20. internationalen Fußballturniers der Migrationsbehörden in Portugal.
Foto: ©  BMI/Elisabeth Nitschinger
Das BFA-Mixed-Team belegte den 4. Platz.
Foto: ©  BMI/Elisabeth Nitschinger
Das BFA-Herren-Team belegte den 8. Platz.
Foto: ©  BMI/Elisabeth Nitschinger
Das BMI-Herren-Team belegte den 17. Platz.
Foto: ©  BMI/Elisabeth Nitschinger

Artikel Nr: 17368 vom Mittwoch, 9. Oktober 2019, 15:56 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

Samstag, 19. Oktober 2019
Oberösterreich

Samstag, 19. Oktober 2019
Wien

Freitag, 25. Oktober 2019
Wien

Freitag, 25. Oktober 2019
Tirol

Samstag, 26. Oktober 2019
Wien

zu den Terminen