Ausbildung

Sicherheitsakademie gewinnt "eLearning AWARD 2020"

Das E-Learning-Team der Sicherheitsakademie des Innenministeriums wurde im Jänner 2020 für sein Kooperationsprojekt "Einsatz Demenz" als Sieger in der Kategorie "Kompetenzentwicklung" gekürt. Die offizielle Verleihung findet im März 2020 statt.

"Herzlichen Glückwunsch an das E-Learning-Team der Sicherheitsakademie des BMI für diesen tollen Erfolg", sagte Innenminister Karl Nehammer am 28. Jänner 2020 in Wien anlässlich der Bekanntgabe, dass die Sicherheitsakademie den Preis des "eLearning Journals", dem größten Fachverlag für digitale Bildung im deutschsprachigen Raum, gewonnen hat. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sicherheitsakademie leisten durch die hochprofessionelle Ausbildung unserer Polizistinnen und Polizisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherheit in Österreich", betonte der Innenminister.

Das Kooperationsprojekt "Einsatz Demenz", das mit der Donau-Universität Krems und der MAS Alzheimerhilfe durchgeführt wird, bietet Polizistinnen und Polizisten jeder Dienststelle ein digitales Lernprogramm für den Umgang mit Menschen mit Demenz und deren Angehörigen.

Aus Sicht der Jury des "eLearning Journals" haben sich die e-Learning-Verantwortlichen der SIAK an ein gesellschaftliches Mammutthema herangewagt. Zusätzlich wurde auf überzeugende Weise der Kompetenzausbau der Bediensteten angeregt. Insbesondere das Hineinversetzen der Polizistinnen und Polizisten in Fallbeispiele, die sich an realen Amtshandlungen der Polizei orientieren, soll einen großen Mehrwert geschaffen haben. Aus diesen Gründen entschloss sich die Jury des "eLearning Journals" den "eLearning AWARD 2020" in der Kategorie "Kompetenzentwicklung" an das österreichische Bundesministerium für Inneres zu verleihen.

"Das freut uns sehr, weil es zeigt, was das Team gemeinsam mit tollen Partnern für ein innovatives Bildungs- und Wissensmanagement zu leisten imstande ist", sagte Markus Richter, stellvertretender SIAK-Direktor und E-Learning-Verantwortlicher im Innenministerium. "Wenn es um innerbetriebliche Bildung geht, stehen oft das 'Wer', 'Was', 'Wann' und 'Wo' im Vordergrund. Wir versuchen in Zeiten einer digitalen Transformation, einen modernen Lösungsansatz für das immer wichtiger werdende 'Wie' zu bieten, um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht kleinteilig, sondern breit, flexibel und nachhaltig, Wissenserwerb und Qualifizierung zu ermöglichen", unterstrich Richter.

Der Preis wird jährlich von einer Fachjury des "eLearning Journals" an die innovativsten und zukunftsweisendsten eLearning-Projekte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vergeben. Die offizielle Verleihung erfolgt im März 2020 auf Europas größter Fachmesse für Bildungswesen, der "didacta 2020" in Stuttgart.

Dokumente:

Das E-Learning-Team der Sicherheitsakademie des Innenministeriums wurde im Jänner 2020 für sein Kooperationsprojekt "Einsatz Demenz" als Sieger in der Kategorie "Kompetenzentwicklung" gekürt.
Foto: ©  eLearning Journal

Artikel Nr: 17649 vom Dienstag, 28. Jänner 2020, 15:08 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Share Facebook
Share Twitter

Zurück

Presse und Medien

 
Keine Termine gespeichert