Aktuelles

Antrittsbesuch von Staatssekretärin Karoline Edtstadler bei der Internationalen Anti-Korruptionsakademie (IACA) in Laxenburg.
Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer

02.02.2018, 16:42 Uhr

Staatssekretariat

Staatssekretärin Edtstadler besuchte Internationale Anti-Korruptionsakademie

Die Staatssekretärin im Innenministerium, Karoline Edtstadler, absolvierte am 30. Jänner 2018 ihren Antrittsbesuch bei der Internationalen Anti-Korruptionsakademie (IACA) in Laxenburg (Niederösterreich). Dabei wurde u.a. die neue Nationale Anti-Korruptionsstrategie der Bundesregierung besprochen.

zum Artikel


Foto zu Artikel: "Wir sind für unsere Kollegen da"
Foto: ©  Bernhard Elbe Abdruck honorarfrei

02.02.2018, 13:50 Uhr

Peer Support

"Wir sind für unsere Kollegen da"

23 "Peers" schlossen ihre Ausbildung im Rahmen des Peer-Support-Programmes des Innenministeriums am 26. Jänner 2018 erfolgreich ab und stehen künftig ihren Kolleginnen und Kollegen bei der Aufarbeitung belastender Ereignisse zur Seite.

zum Artikel


Fahrt des Konvois der EU-Mission mit gepanzerten Fahrzeugen durch Tripolis. Aufgenommen von Klaus Gruber mit einer Handykamera.
Foto: ©  Klaus Gruber

02.02.2018, 12:00 Uhr

Internationale Zusammenarbeit

Unterstützung für libysches Innenministerium

Klaus Gruber aus dem Bundesministerium für Inneres arbeitet seit 11. Jänner 2018 in Tunis und berät und unterstützt die libyschen Behörden beim Wiederaufbau des Sicherheitsapparats.

zum Artikel


Die Taucher des EKO Cobra/DSE werden jährlich zu mindestens 30 Einsätzen gerufen.
Foto: ©  Eko COBRA/DSE

02.02.2018, 09:49 Uhr

Einsatzkommando Cobra/DSE

Tauchen für die Sicherheit

Ihr Element ist das Wasser, und die Sicherheit in Österreichs Gewässern steht für sie an erster Stelle: die Einsatztaucher des Einsatzkommandos Cobra/DSE. Sei es das Tauchen unter Eis, Strömungstauchen oder Tieftauchen – jeder Einsatz ist anders, Routine gibt es nicht. Die Taucher des EKO Cobra/DSE werden jährlich zu mindestens 30 Einsätzen gerufen. Aus- und Weiterbildung spielen dafür eine zentrale Rolle.

zum Artikel


Bis zur Bestellung eines neuen Sprechers ist Alexander Marakovits die  Ansprechperson für Medienanfragen im Innenministerium.
Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer

01.02.2018, 16:30 Uhr

Innenministerium

Karl-Heinz Grundböck seit 1. Februar 2018 Parlaments-Sprecher

Seit 1. Februar 2018 ist Karl-Heinz Grundböck nicht mehr Innenministeriums-Sprecher. Bis zur Bestellung eines neuen Sprechers ist Mag. Alexander Marakovits, Leiter der Abteilung Kommunikation, Ansprechperson für Medienanfragen.

zum Artikel


Eine zukunftsfähige Asylpolitik besteht aus zwei wesentlichen Elementen: Erstens Hilfe vor Ort in den Krisenregionen, zweitens konsequenter Schutz der EU-Außengrenzen.
Foto: ©  Gerd Pachauer

01.02.2018, 14:10 Uhr

Asyl- und Fremdenwesen

Innenministerium: Keine weiteren Zusagen für Relocation-Programm

Österreich wird maximal die von der alten Bundesregierung vereinbarten 50 Relocation-Flüchtlinge aus Italien aufnehmen. Danach gibt es keine weiteren Zusagen.

zum Artikel