Polizeigrundausbildung

"Mama, ich will Polizistin werden"

Marina ist elf Jahre alt und hegt schon seit einiger Zeit den Wunsch, Polizistin zu werden. Gemeinsam mit ihrer Mutter besuchte sie am 22. August 2017 die Sicherheitsakademie in der Marokkanergasse in Wien und schnupperte Polizei(schul)luft.

"Seit rund zwei Jahren höre ich täglich von meiner Tochter, dass sie Polizistin werden möchte", erzählt Anja Kaltenhofer. "Wenn wir mir mit dem Auto unterwegs sind, beobachtet Marina genau, ob die Verkehrsregeln von mir und den anderen Fahrzeuglenkern eingehalten werden. In der Schule ist sie diejenige, die sich sehr für Gerechtigkeit und für jüngere oder schwächere Mitschüler einsetzt. Sie hat ein untrügliches Gespür dafür, was korrekt ist und was nicht."

Aufgrund des leidenschaftlichen Interesses ihrer Tochter am Polizeiberuf, wandte sich Anja Kaltenhofer mit dem Wunsch an die Landespolizeidirektion Niederösterreich, einmal eine Polizeischule besuchen zu dürfen. "Die Polizistinnen und Polizisten in unserem Ort sind sehr nett. Ich sehe sie manchmal auf meinem Schulweg und war auch schon dabei, als wir mit dem Auto in eine Verkehrskontrolle gekommen sind. Ich möchte das, wenn ich größer bin, auch gerne machen", erzählt Marina. "Ich würde gerne als Streifenpolizistin Dienst machen. Ein großer Traum für mich wäre es, Polizeihundeführerin zu werden."

Am 22. August 2017 konnte Marina mit ihrer Mutter das Bildungszentrum der Sicherheitsakademie (SIAK) in der Marokkanergasse in Wien besuchen. Marina durfte sich zum ersten Mal in einen Polizeiwagen setzen, Blaulicht und Folgetonhorn testen; sie beobachtete Polizeischülerinnen und Polizeischüler beim modularen Szenarien-Training, bei dem praxisnahe Amtshandlungen durchgespielt werden, und nahm auch an der anschließenden Einsatzbesprechung teil.

Nachdem Marina die Übung von Fahrzeuganhaltungen mit ansehen konnte, besuchte sie eine Klasse der Polizeigrundausbildung während deren Strafrechtsunterrichts. Danach durfte Marina noch den Schießkanal und den Einsatztrainingsraum der Marokkanerkaserne besuchen. Zum Abschluss stellte sich der Leiter des Zentrums für Grundausbildung in der SIAK, Brigadier Thomas Schlesinger, MA, den Fragen der Elfjährigen. "Ich freue mich sehr über das Interesse am Polizeiberuf. Ein guter Polizist oder eine gute Polizistin zu sein, hat viel mit Leidenschaft und Freude an der Arbeit zu tun. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich Marina ihren Berufswunsch erfüllt und wir sie in einigen Jahren hier in einer Klasse ausbilden", sagte Schlesinger.

Links:

Marina bei ihrem Besuch der Sicherheitsakademie in der Marokkanergasse in Wien.
©  BMI/Gerd Pachauer
"Auf meinem Schulweg sehe ich regelmäßig Polizistinnen und Polizisten. Wenn ich größer bin, würde ich auch gerne als Streifenpolizistin arbeiten", erzählt Marina.
©  BMI/Gerd Pachauer

Artikel Nr: 15043 vom Donnerstag, 31. August 2017, 08:55 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 22. November 2017
Wien

Donnerstag, 23. November 2017
Wien

Donnerstag, 23. November 2017
Oberösterreich

Samstag, 25. November 2017
Wien

Mittwoch, 29. November 2017
Wien

zu den Terminen