Sport

Keine Sommerpause im Fußball

Ajax Amsterdam, Monaco, Leicester: Viele internationale Topmannschaften des Fußballs bereiteten sich im Sommer 2017 in Österreich auf die neue Saison vor. "Keine Sommerpause im Fußball" bedeutete das für die Polizei.

"Von Juni bis August 2017 haben sich in Österreich 143 Fußballmannschaften aus 33 Nationen auf die bevorstehende Saison vorbereitet, darunter zahlreiche internationale Topmannschaften", sagt Brigadier Marius Gausterer, Leiter des Referats Sondereinsatz-Angelegenheiten im Bundesministerium für Inneres. "Ein Großteil der Mannschaften hat in Tirol, der Steiermark und Salzburg trainiert – dabei wurden 330 Testspiele absolviert, bei denen die Sicherheit eine große Rolle gespielt hat."

Um die zuständigen Behörden mit den notwendigen Informationen zu den Testspielen zu versorgen, fand durch die Beamten der Nationalen Fußballinformationsstelle ein reger Informationsaustausch statt. Zahlreiche Telefonate und mehr als 2.300 Mails dienten der Kommunikation mit dem Österreichischen Fußballbund, mit nationalen Fußballinformationsstellen anderer Länder, Interpoldienststellen, österreichischen Verbindungsbeamten des Innenministeriums im Ausland sowie mit diversen Botschaften, sagt Gausterer. "Zu 79 Sportveranstaltungen wurden insgesamt 215 österreichische szenekundige Beamte entsendet, für zwei Spiele sind je zwei Beamte aus Deutschland angefordert worden."

Die wenigsten Anzeigen seit fünf Jahren

Insgesamt besuchten mehr als 81.300 Zuseher die 330 Testspiele. Bei sieben Testspielen wurden 17 Anzeigen erstattet. "Es ist erfreulich, dass im Fünfjahresvergleich heuer die wenigsten Anzeigen während der Testspielphase erstattet werden mussten", berichtet Gausterer. "Drei strafbare Handlungen, die als Gewaltdelikte eingestuft wurden, sind ebenfalls der niedrigste Wert im Fünfjahresvergleich – dabei sind zwei Menschen verletzt worden." Während der Testspielphase wurden 77 pyrotechnische Gegenstände illegal verwendet. Es musste keine Festnahme ausgesprochen werden.

Text: Reinhard Leprich

GAK gegen 1. FC Köln: Eines von 330 Testspielen im Sommer 2017 in Österreich.
Foto: ©  LPD Stmk/Gottfried Rothschedl

Artikel Nr: 15137 vom Dienstag, 26. September 2017, 14:11 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

Presse und Medien

Samstag, 21. Juli 2018
Wien

Samstag, 4. August 2018
Wien

Donnerstag, 9. August 2018
Vorarlberg

Samstag, 11. August 2018
Wien

Mittwoch, 22. August 2018
Tirol

zu den Terminen