Rekrutierung

KTM X-Bow: Fahren will gelernt sein

17 Polizistinnen und Polizisten aus ganz Österreich nahmen am 31. Juli 2018 am Red Bull Ring in der Steiermark beim ersten Fahrtechnikkurs mit dem KTM X-Bow teil.

Zusammen mit der Mercedes G-Klasse kommt der KTM X-Bow bei Events der Rekrutierungskampagne des Innenministeriums zum Einsatz, um die Aufmerksamkeit von jungen Bewerberinnen und Bewerbern für den Polizeiberuf auf sich zu ziehen. Das spezielle Lenk-, Brems- und Fahrverhalten des Sportwagens kennenzulernen, war Ziel eines praktischen Trainings am 31. Juli 2018 am Red Bull Ring in der Steiermark. 17 Polizistinnen und Polizisten aus ganz Österreich nahmen daran teil.

Nach einem Briefing in der Driving Center Lobby wurden Fahrmanöver am Experience Driving Center trainiert. Es standen Brems- und Beschleunigungsübungen, Kurvenübungen, das Stabilisieren des Autos auf nasser Strecke sowie das Fahrverhalten bei höherem Tempo am Programm. Als Trainer fungierten zwei erfahrene Motorsportler. Ein weiterer Fahrtechnikkurs ist geplant.

17 Polizistinnen und Polizisten aus ganz Österreich nahmen am 31. Juli 2018 am Red Bull Ring beim ersten Fahrtechnikkurs mit dem KTM X-Bow teil.
Foto: ©  Nina Laubichler
Es standen unter anderem Brems- und Beschleunigungsübungen sowie das Fahrverhalten bei höherem Tempo am Programm.
Foto: ©  Nina Laubichler
Zusammen mit der Mercedes G-Klasse kommt der KTM X-Bow bei Events der Rekrutierungskampagne des Innenministeriums zum Einsatz.
Foto: ©  Nina Laubichler

Artikel Nr: 16118 vom Donnerstag, 2. August 2018, 13:37 Uhr
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

Presse und Medien

Mittwoch, 22. August 2018
Tirol

Freitag, 24. August 2018
Tirol

Mittwoch, 29. August 2018
Salzburg

Donnerstag, 30. August 2018
Tirol

Sonntag, 2. September 2018
Vorarlberg

zu den Terminen