Öffentliche Sicherheit

Das Magazin des Innenministeriums

 0    A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z  

40 JAHRE UN-POLIZEIMISSION AUF ZYPERN

  • Kein Friede auf der Insel (317 kB)

    Im April 1964 landeten österreichische Gendarmeriebeamte mit dem 1. UNO-Zivilpolizeikontingent auf Zypern, um die Vereinten Nationen bei ihrem Bemühen zu unterstützen, Frieden zu erhalten.
    Erschienen in:  Ausgabe 11/12 2004

U.S. CAPITOL POLICE

  • Beschützer des Kapitols (556 kB)

    Das U.S.-Parlament in Washington, D.C. wird von einer eigenen Polizei mit rund 3000 Bediensteten geschützt. Für die Angelobung des neuen Präsidenten Barack Obama vor dem Kapitol wurden hohe Sicherheitsvorkehrungen getroffen.
    Erschienen in:  Ausgabe 1/2 2009

U-BAHNGRUPPE

  • Polizei fährt mit (105 kB)

    In Wien kämpfen spezialisierte Polizistinnen und Polizisten gegen die Kriminalität in U-, Straßen- und Schnellbahnen. Innerhalb von zehn Monaten nahmen sie fast 500 Personen nach Strafdelikten fest.
    Erschienen in:  Ausgabe 5/6 2007

ÜBERLEBENSTRAINING

  • Wissen zählt, nicht Härte (184 kB)

    Angehörige von Sondereinheiten des Innenministeriums und des Bundesheeres unterrichteten Journalisten über das richtige Verhalten in Krisen- und Katastrophengebieten.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2001

ÜBERWEISUNGSBETRUG

  • Firmengeld auf falsche Konten (60 kB)

    Selbstbedienungsboxen in Bankfoyers ermöglichen den Kunden, selbstständig Überweisungen vorzunehmen. Kriminelle nutzen diesen Vorteil zu ihren Gunsten.
    Erschienen in:  Ausgabe 1/2 2006

ÜBUNGSMANAGEMENT

  • Richtig üben (542 kB)

    Wer ein effizientes Übungsprogramm für eine Organisation einwickeln will, sollte international gebräuchliche Regeln und Standards nicht außer Acht lassen.
    Erschienen in:  Ausgabe 5/6 2014

UKRAINE

UMFASSENDE PERSONALENTWICKLUNG

  • Verantwortungsbewusste Führung (293 kB)

    Mit dem Projekt „Umfassende Personalentwicklung“ sollen der Bedarf des Dienstgebers und die Entwicklungswünsche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter systematisch und strukturiert auf allen Ebenen erhoben und weitestgehend in Einklang gebracht werden.
    Erschienen in:  Ausgabe 1-2 2015

UMFRAGE

UMWELTKRIMINALITÄT

  • Tatorte als Gefahrenorte (333 kB)

    Die Umweltspezialisten der Polizei ermitteln bei illegalen Abfalltransporten, Verunreinigung von Gewässern, illegalen Abschüssen geschützter Tiere und anderen Umweltstraftaten.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2016

  • Vorsicht Gift! (189 kB)

    Die „Umweltkundigen Organe“ der Polizei haben es immer wieder mit Giftködern zu tun, die gegen Wildtiere gerichtet sind. Der WWF-Österreich hat deshalb die Aktion „Vorsicht Gift!“ ins Leben gerufen.
    Erschienen in:  Ausgabe 7/8 2008

  • Geld stinkt nicht (139 kB)

    Die Beamten der Zentralstelle zur Bekämpfung der Umweltkriminalität haben vielfältige Aufgaben: Von der illegalen Müllentsorgung bis zur Kurpfuscherei.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2005

  • Spezialisten gegen Umweltverbrechen (272 kB)

    Ihr Revier ist die Natur. Sie ermitteln am Boden, im Wasser und in der Luft: 600 Polizisten und Gendarmen werden zu Spezialisten gegen Umweltkriminalität ausgebildet.
    Erschienen in:  Ausgabe 7/8 2001

UMWELTPOLIZEI

UMWELTSCHUTZDELIKTE

UNBEMANNTE TECHNOLOGIEN

  • Unbemannte Technologien (3,9 MB)

    Fragen der Sicherheit unbemannter Technologien, insbesondere von unbemannten Flugkörpern, waren Thema der erstmals veranstalteten Fachmesse U.T.Sec in Nürnberg.
    Erschienen in:  Ausgabe 5/6 2017

UNERWÜNSCHTE WERBEMAILS

  • Geißel des Internets (249 kB)

    Unerwünschte Werbe-Mails sind nicht nur lästig und kosten Zeit, ihre Zahl hat ein Ausmaß erreicht, das die Akzeptanz des Internets für das E-Business gefährdet. Anti-Spam-Bestimmungen helfen kaum.
    Erschienen in:  Ausgabe 7/8 2003

UNFALLPRÄVENTION

  • Prävention zahlt sich aus (334 kB)

    In Österreich müssen jeden Tag über 2.200 Menschen nach Unfällen in Spitalsbehandlung. Bei Freizeitunfällen sterben viermal so viele Menschen wie bei Verkehrsunfällen. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit fordert einen höheren Stellenwert für die Unfallprävention.
    Erschienen in:  Ausgabe 11/12 2010

  • Kontrolliertes Kurven (314 kB)

    Polizisten der Landesverkehrsabteilung Wien laden Schüler zu Mopedtrainings ein. Auch private Motorradfahrer können hier unter Anweisung der „Weißen Mäuse“ ihre Grenzen kennen lernen.
    Erschienen in:  Ausgabe 5/6 2008

UNFALLVERHÜTUNG

  • Schützende Fenstersicherungen (142 kB)

    Jedes Jahr sterben in Österreich zwei bis drei Kinder bei Stürzen aus dem Fenster. Mit einfachen Maßnahmen kann verhindert werden, dass Kleinkinder Fenster öffnen und hinunterstürzen.
    Erschienen in:  Ausgabe 11/12 2014

UNGEREGELTE SCHUTZWEGE

  • "Kampf mit Platzpatronen" (176 kB)

    Fußgänger und Autofahrer testen auf ungeregelten Schutzwegen ab, ob sie vom jeweils anderen zum Stehenbleiben "gezwungen" werden. Das ergab eine Studie des KfV.
    Erschienen in:  Ausgabe 7/8 2007

UNGEWÖHNLICHE STRAFTATEN

UNIFORM

UNIFORMEN

  • Neue Uniformierungsvorschriften (293 kB)

    Mit 1. Jänner 2016 wurde der Erlass zum polizeilichen Uniformwesen neu verlautbart. Eine Reihe von Vorschriften regelt den Gebrauch von Uniformen und Abzeichen.
    Erschienen in:  Ausgabe 5/6 2016

  • Schutz von Polizeizeichen (333 kB)

    Am 6. April 2013 ist die Polizeizeichenschutzverordnung der Bundesministerin für Inneres in Kraft getreten. Damit werden grafische Darstellungen der Sicherheitsbehörden und Polizeikommanden geschützt.
    Erschienen in:  Ausgabe 5/6 2013

UNIFORMGESCHICHTE

  • Grüner Rock und weiße Weste (171 kB)

    Vor 200 Jahren erhielten die Staatsbeamten der österreichischen Reichshälfte das Recht, eine Uniform zu tragen. Bezahlen mussten sie die Uniform aus der eigenen Tasche.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2014

UNI-LEHRGANG

  • Sicherheit und Vorsorge (223 kB)

    Der neue Masterlehrgang Security and Safety Management an der Donau-Universität in Krems beginnt am 11. Oktober 2004. Damit gibt es erstmals im deutschsprachigen Raum die Möglichkeit, die beruflichen Erfahrungen mit einem postgradualen Universitätslehrgang berufsbegleitend zu erweitern.
    Erschienen in:  Ausgabe 7/8 2004

UNODC

  • Hüter der Konventionen (191 kB)

    Das 2002 eingerichtete Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) in Wien ist unter anderem für die Kriminalpolitik der UNO zuständig.
    Erschienen in:  Ausgabe 3/4 2014

UNODC-WELTDROGENBERICHT

  • Neue Stoffe, neue Märkte (127 kB)

    Kürzere Schmuggelrouten, weniger Kokain und Heroin, mehr synthetische Suchtstoffe – das sind laut dem UNODC-Drogenbericht 2010 die Trends auf dem Weltdrogenmarkt.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2010

UNTERNEHMENSICHERHEIT

  • Risiken durch soziale Medien (387 kB)

    Was soziale Medien sind, wie man mit diesen umgeht und sich in diesen bewegt, war Thema eines Simedia-Seminars im Oktober 2015 in Köln.
    Erschienen in:  Ausgabe 5/6 2016

  • Effizientes Krisenmanagement (443 kB)

    Krisen und ihre Bewältigung standen im Mittelpunkt des länderübergreifenden 3. D/A/CH-Sicherheitsforums der Simedia Akademie am 18. und 19. November 2015 in Going in Tirol.
    Erschienen in:  Ausgabe 3/4 2016

  • Konstruktive Lösungen (299 kB)

    Im Sicherheitsbereich konstruktive Lösungen anzubieten, war Ziel des VfS-Kongresses 2013 am 9. und 10. April in Leipzig.
    Erschienen in:  Ausgabe 7/8 2013

  • Angriffe gegen die Wirtschaft (225 kB)

    Ein Drittel der Firmen war in den vergangenen fünf Jahren von Wirtschaftskriminalität betroffen. Das ergab eine Umfrage unter den 500 größten Unternehmen in Österreich.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2001

UNTERNEHMENSSICHERHEIT

  • Effiziente Sicherheitsleitzentralen (391 kB)

    Wie Leitstellen normgemäß einzurichten sind und was bei ihrem Betrieb zu beachten ist, wurde beim Jahresforum „Leitstellen und Sicherheitszentralen“ erörtert.
    Erschienen in:  Ausgabe 11/12 2013

  • Sicherheitsfragen und Lösungen (136 kB)

    Das 14. Forum für Sicherheitsverantwortliche der Simedia GmbH am 11. und 12. Juni 2013 in Ludwigsburg bot einen breiten Überblick über aktuelle Sicherheitsfragen und Lösungen.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2013

  • Werte im Wandel (128 kB)

    „Werte schützen im Wandel der Werte“ war das Leitthema der 26. Bayerischen Sicherheitstagung am 8. September 2011 in München.
    Erschienen in:  Ausgabe 11/12 2011

  • Alarmempfangsstellen (155 kB)

    Die Europäische Norm für Alarmempfangsstellen wird bis Ende 2011 in drei Teilen veröffentlicht. Bei einem SIMEDIA-Seminar am 7. Juli 2011 in Frankfurt berichteten Experten über den letzten Stand.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2011

  • Krisenmanagement in Firmen (375 kB)

    Sicherheitsbeauftragte berichteten beim 12. SIMEDIA-Forum für Sicherheitsverantwortliche über Möglichkeiten zur Prävention und Bewältigung von Krisen in anderen Ländern.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2011

  • Neue Ansätze (178 kB)

    Wirtschaftskriminalität und Sicherheitsstrukturen innerhalb von Unternehmen waren Schwerpunkte des 11. Simedia-Forums für Sicherheitsverantwortliche am 29. und 30. Juni 2010 in Leipzig.
    Erschienen in:  Ausgabe 11/12 2010

  • „Unterschätztes Problem“ (330 kB)

    Sicherheitsexperte Dkfm. Rainer von zur Mühlen über Unternehmenssicherheit und die Sicherheitstechnik in Rechenzentren.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2008

  • Tatort Firma (602 kB)

    Experten referierten bei einer Tagung in Wien über Fragen der innerbetrieblichen Sicherheit und des Informationsdiebstahls in Unternehmen.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2007

UNTERNEHMENSSTRAFRECHT

  • Das Verbandsverantwortlichkeitsgesetz (148 kB)

    Seit 1. Jänner 2006 ist das Verbandsverantwortlichkeitsgesetz in Kraft, besser bekannt unter dem Begriff "Unternehmensstrafrecht". Damit wird erstmals in Österreich die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Verbänden für gerichtliche Straftaten geregelt.
    Erschienen in:  Ausgabe 1/2 2007

UNTERSTÜTZUNGSGRUPPE DES GRENZDIENSTES

  • Fahnden im Hinterland (170 kB)

    Seit acht Jahren gibt es im Bundesministerium für Inneres eine Spezialeinheit zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität: Die Unterstützungsgruppe des Grenzdienstes (USG).
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2007

  • Österreichs "Schleierfahnder" (253 kB)

    Die Unterstützungsgruppe des Grenzdienstes der österreichischen Bundesgendarmerie arbeitet erfolgreich im Hinterland gegen illegale Einwanderung und grenzüberschreitende Kriminalität.
    Erschienen in:  Ausgabe 7/8 2002

UN-WELTDROGENBERICHT

  • Boom bei Amphetaminen (162 kB)

    Amphetamine sind nach Cannabis die weltweit am häufigsten konsumierten Drogen. Der Konsum von Amphetaminen nimmt weiter zu.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2014

UN-WELTDROGENBERICHT 2013

  • Neue Substanzen (72 kB)

    Designerdrogen überschwemmen den Markt. Produktion und Vertrieb finden im gesetzlichen Graubereich statt, die strafrechtliche Verfolgung gestaltet sich schwierig.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2013

URHEBERRECHT

  • UrhG und StPO "neu" (211 kB)

    Urheberrechtsverletzungen in der digitalen Welt standen bei einem vom Verein IT-LAW.AT veranstalteten Symposium im Mittelpunkt.
    Erschienen in:  Ausgabe 1/2 2008

USA

  • Waffenrecht im Fadenkreuz (332 kB)

    Vor 20 Jahren trat in den USA das „Brady-Gesetz“ in Kraft: Es solte die bundesweite Kontrolle von Waffenkäufen verschärfen. Bewaffnete Amokläufe spalten die öffentliche Meinung über das Grundrecht auf Waffenbesitz.
    Erschienen in:  Ausgabe 1/2 2014

  • Die Polizei der Marine (1,0 MB)

    Der Naval Criminal Investigative Service (NCIS) ist die Strafverfolgungsbehörde der U.S.-Navy und des U.S.-Marine Corps.
    Erschienen in:  Ausgabe 1/2 2013

  • 100 Jahre FBI (436 kB)

    Vor 100 Jahren wurde das Federal Bureau of Investigation (FBI) gegründet. Heute ist das FBI die bekannteste Kriminalpolizei der Welt.
    Erschienen in:  Ausgabe 9/10 2008