Ungeklärte Strafsachen

Zurück zu:  Startseite Fahndung Ungeklärte Strafsachen

Bewaffneter Raubüberfall am 22.05.2014 auf eine Filiale der Spängler Bank in 5020 Salzburg, Schwarzstraße 1.

Kontaktadresse:
Landespolizeidirektion Salzburg
Landeskriminalamt – EB2 Raub
Alpenstraße 90, A-5020 Salzburg

Tel: +43 (0) 59133 50 3333

Aktenzahl: D2/26170/2014

Sachverhalt
Am 22. 05. 2014, gegen 09:15 Uhr, verübten 2 bislang unbekannte Täter einen
bewaffneten Raubüberfall auf die Spängler Bank in 5020 Salzburg, Schwarzstraße 1.

Die Bankangestellten wurden mit vorgehaltener Pistole und in englischer Sprache mit den Worten „lay down“ mehrmals aufgefordert sich auf den Boden zu legen.
In der Folge wurden mit einem Brecheisen an den Schaltern mehrere Kassenladen aufgebrochen sowie ein Standtresor an welchem der Schlüssel angesteckt war geöffnet.
Aus den Behältnissen wurde ein sehr hoher Euro - Bargeldbetrag erbeutet.

Beide Täter flüchteten nach dem Überfall mit einem Motorrad welches 2 Nächte zuvor in der Stadt Salzburg gestohlen worden war.

Das Alarmpaket dürfte sich zeitverzögert aktiviert haben und die Raubbeute entsprechend eingefärbt worden sein.

Täterbeschreibung
Täter 1
Mann, ca. 30 Jahre alt, 180-185 cm groß, schlank, sportlich, trug eine Sehbrille mit schwarzer Fassung,
dunkle Perücke, bekleidet mit schwarzer Motorrad-Regenjacke, dunklem Halstuch, gelbliche Arbeitshandschuhe;

Täter 2
Mann, ca. 175-180 cm groß, längere dunkle Haare, dunkler Vollbart, bekleidet mit dunkler Motorrad-Regenjacke, schwarze Baseballkappe, Sonnenbrille, blaue große Umhängetasche;

Kontaktadresse:
Landespolizeidirektion Salzburg
Landeskriminalamt – EB2 Raub
Alpenstraße 90, A-5020 Salzburg

Tel: +43 (0) 59133 50 3333

Aktenzahl: D2/26170/2014

Freitag, 12. Jänner 2018
Wien

Samstag, 13. Jänner 2018
Wien

Samstag, 27. Jänner 2018
Wien

Samstag, 03. Februar 2018
Wien

Samstag, 17. Februar 2018
Wien

zu den Terminen