Startseite   Platzangebot, freie Stellen   Suche
 
Der Weg zum Zivildienst
Formulare
Platzangebot, freie Stellen
Finanzielles, Beihilfen
Aufschub, Befreiung vom Zivildienst
Ausbildung und Einsatz
Dienstabzeichen
Dienstzeit
Urlaub
Krankenstand
Beschwerden
Vertrauensperson
Dienstpflichtverletzung
Versetzung
Zeugnisse
Waffenverbot, Widerruf Erlöschen ZD-Pflicht
Freiwilligendienste im In- und Ausland
Neue Zivildienst-Einrichtung werden
Zivildiener des Jahres
Häufige Fragen
Gesetze, ZDG, VO
Berichte
Suche
Kontakt
Impressum

 

Was ist der Zivildienst?

Der Zivildienst ist ein Wehrersatzdienst. Das Recht statt des Wehrdienstes Zivildienst zu leisten hat, wer es aus Gewissensgründen ablehnt, Waffengewalt gegen Menschen anzuwenden und daher bei Leistung des Wehrdienstes in Gewissensnot geraten würde. Zivildienst können nur männliche österreichische Staatsbürger leisten, die bei der Stellung (Musterung) als tauglich befunden worden sind.

Der Dienst wird bei Zivildiensteinrichtungen geleistet, dazu zählen unter anderem Rettungsorganisationen, Krankenanstalten, Sozial- oder Behinderteneinrichtungen, die Bereiche Altenbetreuung, Katastrophenhilfe, Sozialhilfe in der Landwirtschaft, Umweltschutz oder Jugendarbeit. Weitere Informationen finden Sie unter Der Weg zum Zivildienst.

Die Dauer des ordentlichen Zivildienstes beträgt seit 1. Jänner 2006 neun Monate.

zurück

 
  Zivildienstserviceagentur, Paulanergasse 7-9,
1040 Wien, Telefon: +43-(0)1-585 47 09-0