Startseite   Platzangebot (freie Stellen)
 
Der Weg zum Zivildienst
Formulare
Platzangebot (freie Stellen)
Finanzielles, Beihilfen
Dienstzeit
Urlaub
Krankenstand
Ausbildung, Dienstleistung
Beschwerden, Vertrauensperson, Pflichtverletzung
Aufschub, Befreiung
Widerruf, Erlöschen, Waffenverbot
Neue Einrichtung werden
Auslandsdienst, Sozialjahr, Umweltschutzjahr
Zivildiener des Jahres
Häufige Fragen
Suche von A bis Z
Kontakt
Impressum

 
Willkommen bei der Zivildienstserviceagentur, der für den Zivildienst zuständigen Bundesbehörde

Aktuelles: Wichtig für Zivildiener, die ab 5. Jän. 2015 den Zivildienst antreten: Bestellschein ÖBB ÖSTERREICHCARD-Zivildienst ab 31.12.2014 downloadbar  
Neuer Sozialversicherungsbeitrag ab 1. Jän. 2015: € 95,18  
Zivildiener des Jahres, Auszeichnung der Preisträger 2014  
      

Der Zivildienst ist ein Wehrersatzdienst. Er kann nur von männlichen österreichischen Staatsbürgern geleistet werden, die bei der Stellung (Musterung) als tauglich befunden wurden. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist die rechtzeitige Abgabe der Zivildiensterklärung. Der Zivildienst dauert 9 Monate und ist durchgehend (ohne Unterbrechung) zu absolvieren.

Die Zivildiensteinrichtungen mit den aktuell freien Plätzen finden Sie im Platzangebot (freie Stellen). Dort können auch unverbindliche Zuweisungswünsche abgegeben werden.

Wenn Sie wissen möchten, wie man eine Zivildiensteinrichtung wird, klicken Sie bitte auf Neue Einrichtung werden.

Die Zuweisung zu einer Zivildiensteinrichtung erfolgt durch die Zivildienstserviceagentur. Diese Bundesbehörde ist für den Vollzug des Zivildienstgesetzes (ZDG) zuständig, sie ist der Bundesministerin für Inneres untergeordnet und hat ihren Sitz in Wien.

 

Zivildienstleistender im Einsatz; Foto: Wiener Rotes Kreuz/M. Hechenberger
 
  Zivildienstserviceagentur, Paulanergasse 7-9,
1040 Wien, Telefon: +43-(0)1-585 47 09-0