Gestaltungselement

Aktuelles | Geschäftseinteilung | Notrufnummern | Dienststellen | Kontakt | Impressum | RSS-Feeds

Bundesminister

Aufgabengebiete

Asyl/Betreuung

Fahndungen

Prävention

Meldestellen

Begutachtungen

Downloadbereich

Termine

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Jobs / Ausschreibungen

Reisepass

Links

Digitalfunk

Verkehrsangelegenheiten

© BMI

© BMI

Abteilung II/12
(Verkehrsdienst der Bundespolizei)

Angelegenheiten des Verkehrsdienstes der Bundespolizei; Verkehrserziehung und Prävention; Verkehrsinformation; Verkehrsunfallstatistik; Berichterstattung an die EU-Kommission; Mitwirkung in nationalen und internationalen Verkehrssicherheitsgremien; Nationale Kontaktstelle für Datenaustausch im Rahmen der grenzüberschreitenden Strafverfolgung im Verkehrsbereich.

Referat II/12/a
(Verkehrsdienst)

Koordinierungsstelle innerhalb der Bundespolizei auf dem Sektor der Verkehrsüberwachung; Angelegenheiten der Verkehrsunfallstatistik und Ursachenauswertung über tödlich verlaufene Verkehrsunfälle; Grundsatzangelegenheiten der Verkehrsinformation; Mitwirkung im österreichischen Verkehrssicherheitsbeirat und Verkehrssicherheitsfonds; Verkehrserziehungsangelegenheiten; Prävention auf dem Gebiet der Verkehrssicherheit, Konzeption der Aus- und Fortbildung der Gefahrgutkontrollorgane und der Schwerverkehrskontrollorgane; Zentralstelle für Amtshilfe und EU-Berichterstattung im Gefahrgutbereich für Mitgliedstaaten der Europäischen Union; Medienarbeit in Verkehrsangelegenheiten in Abstimmung mit der Abteilung I/5, Koordinierung österreichweiter Schwerpunktaktionen auf dem Gebiet des Kraftfahrrechtes, ständige Vertretung Österreichs bei TISPOL (European Traffic Police Network); Mitwirkung an der Strategieentwicklung zur Umsetzung des österreichischen Verkehrssicherheitsprogrammes; Ausarbeitung von taktischen Konzepten für einen einheitlichen und wirkungsvollen Einsatz von Verkehrsüberwachungsgeräten.

Referat II/12/b
(Nationale Kontaktstelle)

Nationale Kontaktstelle im Sinne der Richtlinie L 2011/82/EU; Entwicklung von Maßnahmen zur Optimierung der grenzüberschreitenden Verfolgung von Verkehrsdelikten; Koordination von Umsetzungsmaßnahmen mit Landesregierungen und Bundesministerien; Bearbeitung von Clearinganfragen der Mitgliedstaaten und von Staaten auf Grund bilateraler oder multilateraler Verträge; Koordination der ein- und ausgehenden Rechtshilfeersuchen zwischen den Mitglied-staaten und den Strafbehörden; Berichterstattung an die EU-Kommission; Bearbeitung datenschutzrechtlicher Auskunftsersuchen

BM.I Bundesministerium für Inneres - Abteilung II/12, 1090 Wien,Telefon: +43-1-90600-88503  Kontakt

GEMEINSAM.SICHER
Nationalratswahl 2017
stopextremists@bmi.gv.at
Sicherheitsakademie
Landespolizeidirektionen
Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl
Sicherheits-App
Öffentliche Sicherheit
eCall Austria
Vereinsservice
Innen.Sicher
Kuratorium Sicheres Österreich
Onlinesicherheit