Gestaltungselement

Aktuelles | Geschäftseinteilung | Notrufnummern | Dienststellen | Kontakt | Impressum | RSS-Feed

Bundesminister

Aufgabengebiete

Asyl/Betreuung

Fahndungen

Prävention

Meldestellen

Begutachtungen

Downloadbereich

Termine

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Jobs / Ausschreibungen

Reisepass

Links

Digitalfunk

Sondereinheit Einsatzkommando Cobra/Direktion für Spezialeinheiten (DSE)

Gebäude der Sondereinheit Einsatzkommando Cobra/Direktion<br />für Spezialeinheiten (DSE) © BMI

Gebäude der Sondereinheit Einsatzkommando Cobra/Direktion
für Spezialeinheiten (DSE) © BMI

Nach der Umstrukturierung des 1978 gegründeten Gendarmerieeinsatzkommando (GEK) zum Einsatzkommando Cobra im Jahre 2002 folgte im Jahr 2013 eine umfassende Organisationsreform, welche vier bislang unabhängig voneinander organisierte Spezialverwendungen des BM.I unter der Bezeichnung  „Einsatzkommando Cobra/Direktion für Spezialeinheiten“ (EKO Cobra/DSE) vereint.

Das EKO Cobra/DSE bündelt somit mehrere Kompetenzen und ermöglicht eine optimierte Nutzung operativer Ressourcen der kriminalpolizeilichen Observation des Bundeskriminalamts, der staatspolizeilichen Observation des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung, des Entschärfungsdienstes und des Einsatzkommando Cobra. Darüber hinaus werden die dienstrechtlichen und administrativen Belange des Operativen Zentrums  Ausgleichsmaßnahmen (OZ-AGM) übernommen.

Neben dem Referat für Stabsangelegenheiten ist das EKO Cobra/DSE in 3 Abteilungen gegliedert. Für Budget-, Organisations- und Ressourcenangelegenheiten ist die Abteilung 1 zuständig.

Die neu übernommenen Spezialeinheiten befinden sich in der Abteilung 2, der außerdem die Zuständigkeit für die Ausbildung (sowohl des EKO Cobra, als auch der Spezialeinheiten) und die technische Unterstützung der Einsatzkräfte, obliegt.

Der operative Teil der Sondereinheit EKO Cobra befindet sich organisatorisch in der Abteilung 3. Planung, Vorbereitung und Durchführung von operativen Einsätzen zur Bekämpfung von terroristischen Organisationen und Bewältigung von terroristischen Bedrohungslagen; Planung, Vorbereitung und Durchführung von sicherheits- und kriminalpolizeilichen Einsätzen, wenn auf Grund ihrer Eigenart im Zusammenhang mit Täterverhalten oder Tatmittel der Einsatz besonders ausgebildeter und ausgerüsteter Spezialkräfte im Verband erforderlich ist und/oder nach dem Wesen und Art der Amtshandlung Fähigkeiten, Kenntnisse oder Ausrüstung erforderlich sein könnten, die den örtlichen Kräften nicht zur Verfügung stehen; Sicherstellung des vorbeugenden Schutzes gemäß § 22 Abs. 1, Z 2 und 3 SPG bei erhöhter Gefährdungslage; Bewältigung von Sonderlagen im Ausland sofern österreichische Staatsangehörige betroffen sind; Abschiebungen auf dem Luftweg.

Spezialverwendungen des Einsatzkommando Cobra/Direktion für Spezialeinheiten:

BM.I Bundesministerium für Inneres, 1010 Wien,Telefon: +43-1-53126 |  Kontakt

Bundespräsidentenwahl 2016
EURO 2016
Quartiersuche
stopextremists@bmi.gv.at
Humanitäre Aktion Syrien
Landespolizeidirektionen
Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl
Sicherheits-App
Öffentliche Sicherheit
eCall Austria
Vereinsservice
Innen.Sicher
Kuratorium Sicheres Österreich
Onlinesicherheit