Gestaltungselement

Aktuelles | Geschäftseinteilung | Notrufnummern | Dienststellen | Kontakt | Impressum | RSS-Feed

Bundesminister

Aufgabengebiete

Asyl/Betreuung

Fahndungen

Prävention

Meldestellen

Begutachtungen

Downloadbereich

Termine

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Jobs / Ausschreibungen

Reisepass

Links

Digitalfunk

 

Aktuelle Meldungen

Foto in Kürze verfügbar

11.07.2014, 13:15 Uhr

Internationale Zusammenarbeit

Österreichs Polizisten können künftig Straftäter auf italienischem Staatsgebiet verfolgen

Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner unterzeichnete mit ihrem Amtskollegen Angelino Alfano am 11. Juli 2014 in Wien ein Polizeikooperationsabkommen zwischen Österreich und Italien. Der italienische Innenminister sagte Mikl-Leitner auch seine volle Unterstützung für das "Save Lives"-Projekt zu, das eine Flüchtlingsquote in der EU vorsieht.


Artikel anzeigen
Foto in Kürze verfügbar

11.07.2014, 11:39 Uhr

Prävention

Mikl-Leitner: Extremismus bei Fußballveranstaltungen die Rote Karte zeigen

Innenministerin Johanna Mikl-Leitner, der Präsident der Österreichischen Fußball-Bundesliga (ÖFBL), Hans Rinner, und der Präsident des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB), Leo Windtner, präsentierten am 11. Juli 2014 Konzepte und Maßnahmen zur Prävention von Extremismus, Rassismus und Diskriminierung bei Fußballveranstaltungen.


Artikel anzeigen
Foto in Kürze verfügbar

10.07.2014, 10:00 Uhr

Polizei

6.000 neue Schutzwesten für Österreichs Polizei

Derzeit werden 3.000 der insgesamt 6.000 neuen Schutzwesten – ballistische Überziehschutzwesten – an die neun Landespolizeidirektionen ausgeliefert. Sie sollen den Polizistinnen und Polizisten jenen Schutz bieten, den sie bei gefährlichen Einsätzen brauchen.


Artikel anzeigen
Foto in Kürze verfügbar

09.07.2014, 14:34 Uhr

Europäische Zusammenarbeit

Mikl-Leitner: Schulterschluss und gleiche Verteilung in ganz Europa

Unter dem italienischen Vorsitz fand am 8. Juli 2014 ein informelles Innenministertreffen in Mailand statt. Seit 1. Juli 2014 hat Italien die EU-Ratspräsidentschaft inne. Innenministerin Mikl-Leitner diskutierte mit ihren Amtskollegen über Maßnahmen, um die Flüchtlingstragödien im Mittelmeer zu beenden, die Zukunft der inneren Sicherheit auf EU-Ebene sowie Katastrophenschutz.


Artikel anzeigen

neuere Artikel        ältere Artikel


Heute20172016201520142013
JännerFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSepemberOktoberNovemberDezember

BMI Bundesministerium für Inneres, 1010 Wien Herrengasse 7,Telefon: +43-1-53126 |  Kontakt

GEMEINSAM.SICHER
Nationalratswahl 2017
stopextremists@bmi.gv.at
Sicherheitsakademie
Landespolizeidirektionen
Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl
Sicherheits-App
Öffentliche Sicherheit
eCall Austria
Vereinsservice
Innen.Sicher
Kuratorium Sicheres Österreich
Onlinesicherheit