Bundeskriminalamt

Startseite | Notrufnummern | Kontakt | Impressum

Wir über uns

Prävention

Betrug im Internet

Fahndung

Presse

Berichte und Statistiken

Kontakt und Meldestellen

Links

25.07.2017, 10:37 Uhr

Juwelierraub in enger Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Wien geklärt

Im Juli 2016 überfiel ein vermeintlicher Kunde einen Nobeljuwelier in Wien. Der Tatverdächtige konnte nach intensiven Ermittlungen des Bundeskriminalamtes (BK) und des Landeskriminalamtes Wien (LKA) ausgeforscht und festgenommen werden. Der Täter ist geständig.


Artikel anzeigen

24.07.2017, 10:00 Uhr

12 Opfer von Menschenhandel bei europaweiter Aktion in Österreich befreit

Im Rahmen einer von Europol koordinierten Aktion wurden in der Woche von 26. bis 30. Juni europaweit Schwerpunktaktionen zur Bekämpfung des Menschenhandels zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung durchgeführt. Dabei wurden in Österreich fünf Festnahmen durchgeführt und 12 Opfer befreit.


Artikel anzeigen

20.07.2017, 11:17 Uhr

Sobotka: Nulltoleranzstrategie bei Drogenkriminalität

Aufgrund von schärferen Kontrollen kam es 2016 zu einem Anzeigen-Anstieg bei Suchtmitteln um 10 Prozent. Innenminister Wolfgang Sobotka setzt auch weiterhin auf gezielte Schwerpunktaktionen, um Drogensümpfe in Hotspots trocken zu legen.


Artikel anzeigen

18.07.2017, 10:39 Uhr

Klärung von 50 Autodiebstählen

Seit April 2017 ist es in Wien vermehrt zu Diebstählen hochpreisiger Fahrzeuge gekommen. Die SOKO KFZ, ein Fachbereich des Bundeskriminalamtes (BK), hat die Ermittlungen übernommen und intensive Erhebungen geführt. In Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Nickelsdorf, sowie kroatischen und serbischen Behörden ist es gelungen die Tätergruppierung auszuforschen.


Artikel anzeigen

17.07.2017, 15:58 Uhr

International agierende Einbrecher ausgeforscht

Ermittler des Landeskriminalamts Niederösterreich forschten in Kooperation mit dem Bundeskriminalamt zwei Männer aus Polen aus, die verdächtigt werden, zahlreiche Einbruchsdiebstähle in Reitställe in Niederösterreich und Deutschland begangen zu haben.


Artikel anzeigen

Zurück        Vor


Heute20172016201520142013

JännerFebruarMärzAprilMaiJuniHeuteAugustSepemberOktoberNovemberDezember

BM.I Bundesministerium für Inneres - Bundeskriminalamt, 1090 Wien, Josef-Holaubek Platz 1, Tel.: +43-1-24836 Dw. 985025-985027 

BM.I Sicherheits-App