Bundeskriminalamt

Startseite | Notrufnummern | Kontakt | Impressum

Wir über uns

Prävention

Betrug im Internet

Fahndung

Presse

Berichte und Statistiken

Kontakt und Meldestellen

Links

07.12.2016, 13:25 Uhr

Deutsche Polizei ersucht um Mithilfe

Der Fund einer unbekannten männlichen Leiche in Dessau im Sommer 2016 beschäftigt das Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt. Es ersucht um Mithilfe zur Klärung dessen Identität.


Artikel anzeigen

06.12.2016, 07:57 Uhr

E-Mails vom Inkassobüro – alte Masche mit neuer Bedrohung!

Derzeit langen in der Meldestelle des Cybercrime-Compentence-Centers zahlreiche Mitteilungen eines Inkassobüros ein. In den Schreiben werden die Opfer persönlich aufgefordert eine ausstehende Rechnung zu bezahlen. Wird jedoch das der E-Mail angehängte Dokument geöffnet, installiert sich eine Schadsoftware. Das Bundeskriminalamt ersucht um Vorsicht.


Artikel anzeigen

05.12.2016, 10:10 Uhr

Rascherer Datenaustausch verbessert Strafverfolgung zwischen Österreich und USA

Das bereits 2010 abgeschlossene Abkommen Österreichs mit den Vereinigten Staaten von Amerika soll nun operativ umgesetzt werden: mit dem automatisierten Austausch von Fingerabdruckdaten wird ein rasches Instrument mit hohen Datenschutzstandards eingeführt, das Österreich die transatlantischen Aktivitäten von Verbrechern und Terroristen rascher erkennen und nachhaltig bekämpfen lässt.


Artikel anzeigen

01.12.2016, 09:00 Uhr

Tibor Foco im Europol-Adventkalender "EU Most Wanted"

Das Bundeskriminalamt (BK) beteiligt sich an dem Europol-Adventskalender "EU Most Wanted". Jedes Mitgliedsland präsentiert ab 1. Dezember 2016 einen gesuchten Schwerverbrecher und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Österreich öffnet am 1. Dezember als erstes europäisches Land sein Türl…


Artikel anzeigen

30.11.2016, 17:05 Uhr

Schlag gegen internationalen Waffenhändlerring

Gemeinsam mit den bosnischen Ermittlungsbehörden des Distrikts Brcko konnte das Büro für Organisierte Kriminalität im Bundeskriminalamt eine international agierende kriminelle Organisation zerschlagen, die illegale Waffen nach Europa schmuggelte. In Bosnien und Herzegowina wurden elf Personen verhaftet sowie Waffen, Sprengstoff und Kriegsmaterial sichergestellt.


Artikel anzeigen

Zurück        Vor


Heute20162015201420132012

JännerFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSepemberOktoberNovemberHeute

BM.I Bundesministerium für Inneres - Bundeskriminalamt, 1090 Wien, Josef-Holaubek Platz 1, Tel.: +43-1-24836 Dw. 985025-985027 

BM.I Sicherheits-App