Bundeskriminalamt

Startseite | Notrufnummern | Kontakt | Impressum

Wir über uns

Prävention

Betrug im Internet

Fahndung

Presse

Berichte und Statistiken

Kontakt und Meldestellen

Links

Internationales

Kampf gegen den Menschenhandel: Führungskraft des Bundeskriminalamtes bei Training in Peking

Bundeskriminalamt (.BK) verstärkt die Zusammenarbeit mit China

Am 25. und 26. September 2013 fand in Peking ein Seminar zum Thema Bekämpfung des Menschenhandels statt. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) organisierte dieses Training zusammen mit Vertretern des Ministeriums für Öffentliche Sicherheit (MPS) in China sowie dortiger Provinzen. Der Direktor der Zentralstelle zur Bekämpfung des Menschenhandels in Peking, Shiqu CHEN, sowie der Leiter der IOM-Mission in Peking, Pär LILJERT, eröffneten die Veranstaltung und wiesen dabei auch auf die Wichtigkeit der Zusammenarbeit der chinesischen Behörden mit Vertretern aus Europa hin.

Die Vertreter der Provinzen Shandong, Hebei, Guandong und Henan präsentierten aktuelle Herausforderungen im Kampf gegen den Menschenhandel, insbesondere der Ausbeutung von Kindern. Weiters stellten Experten aus Großbritannien und Belgien ihre Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbeutung von Menschen vor.

Um die operative Zusammenarbeit mit den chinesischen Behörden im Kampf gegen den Menschenhandel zu intensivieren, wurde der Leiter der österreichischen Zentralstelle zur Bekämpfung des Menschenhandels im Bundeskriminalamt, Oberst Gerald TATZGERN, M.A., nach Peking entsandt. In Europa nimmt die Anzahl der zur Prostitution gezwungenen Frauen aus China zu. Ebenso Fälle, bei denen Chinesinnen als Haushaltshilfen ausgebeutet werden.


Foto

Kampf gegen den Menschenhandel: Führungskraft des Bundeskriminalamtes bei Training in Peking


Bild anzeigen
Druckansicht

(BMI Abdruck honorarfrei)

Artikel Nr: 10535 vom Freitag, 27. September 2013, 12:24 Uhr.
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

BM.I Bundesministerium für Inneres - Bundeskriminalamt, 1090 Wien, Josef-Holaubek Platz 1, Tel.: +43-1-24836 Dw. 985025-985027 

BM.I Sicherheits-App