Bundeskriminalamt

Startseite | Notrufnummern | Kontakt | Impressum

Wir über uns

Prävention

Betrug im Internet

Fahndung

Presse

Berichte und Statistiken

Kontakt und Meldestellen

Links

Prävention

Neue Folder zur Sexualdeliktsprävention "Sicherheit mit Frauen"

Die Kriminalprävention präsentiert einen neuen Folder, der Frauen Informationen zum schnellen Erkennen von gefährlichen Situationen in der Öffentlichkeit gibt. Weiters werden Abwehrmaßnahmen und Verhaltenstipps aufgezeigt.

Gewalt gegen Frauen geschieht auch in der Öffentlichkeit. Die Bandbreite an Möglichkeiten reicht von sexuellen Belästigungen bis hin zu schweren Straftaten wie Raub oder Vergewaltigungen. Besonders vor dem Hintergrund des nahenden Jahreswechsels soll hiermit ein Rüstzeug für ein richtiges und sicheres Auftreten für Frauen zur Verfügung gestellt werden.

Notruf 133
Grundsätzlich gilt für jeden der Grundsatz: Sobald Sie sich bedroht oder verfolgt fühlen rufen Sie umgehend den Notruf unter 133 oder den Internationalen Notruf unter 112 kostenfrei in ganz Österreich. Die Polizei wird immer so schnell wie möglich zu Ihnen kommen und Ihnen helfen. Lieber einmal zu oft angerufen als Opfer zu werden!

Die Folder ist als Download auf der Homepage des Bundekriminalamtes als auch auf der Sicherheits-App erhältlich und wird in Kürze auf allen Polizeiinspektionen österreichweit aufliegen.

Weiterführende Dokumente:


Foto

Kriminalprävention


Bild anzeigen
Druckansicht

(BK Abdruck honorarfrei)

Artikel Nr: 14320 vom Freitag, 30. Dezember 2016, 11:44 Uhr.
Reaktionen bitte an die Redaktion

Zurück

BM.I Bundesministerium für Inneres - Bundeskriminalamt, 1090 Wien, Josef-Holaubek Platz 1, Tel.: +43-1-24836 Dw. 985025-985027 

BM.I Sicherheits-App