Gestaltungselement

Aktuelles | Geschäftseinteilung | Notrufnummern | Dienststellen | Kontakt | Impressum | Sitemap

Bundesministerin

Aufgabengebiete

Fahndungen

Prävention

Meldestellen

Begutachtungen

Videoportal

Downloadbereich

Termine

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Jobs / Ausschreibungen

Reisepass

Links

Digitalfunk

BM.I Presse - Aktuelle Meldungen

24.07.2014, 10:53 Uhr

Mikl-Leitner: Entschieden gegen jede Form von Aggression vorgehen

Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner verurteilt die Vorfälle in Bischofshofen während des Fußballspiels zwischen Maccabi Haifa und dem OSC Lille. Die Ministerin bedankt sich bei den Einsatzkräften für das rasche und kompetente Einschreiten.


Artikel anzeigen

22.07.2014, 10:33 Uhr

Hohe Auszeichnung für Serbiens Polizeichef

Der Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Mag. (FH) Mag. Konrad Kogler, überreichte Serbiens Polizeidirektor Milorad Veljovic am 21. Juli 2014 das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.


Artikel anzeigen

21.07.2014, 11:11 Uhr

Medienarbeit im Fokus

Eine Delegation von Medienverantwortlichen aus Bosnien-Herzegowina besuchte am 14. und 15. Juli 2014 das Innenministerium, um die Struktur der Öffentlichkeitsarbeit kennenzulernen und Erfahrungen in der Zusammenarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft bei der Medienarbeit auszutauschen.


Artikel anzeigen

16.07.2014, 13:35 Uhr

Internationale Autoschieber-Bande ausgeforscht

Beamte der Polizeiinspektion IIz-AGM in der Steiermark führten über einen längeren Zeitraum Ermittlungen gegen internationale Autoschieber-Banden. Sie nahmen mehrere Verdächtige fest. Nach einem Täter wird gefahndet.


Artikel anzeigen

14.07.2014, 11:02 Uhr

Auto-Teile "auf Bestellung"

Neben Wertgegenständen werden immer häufiger wertvolle Autoteile aus Fahrzeugen gestohlen und verhehlt. Der Schaden ist hoch. In der neuen Ausgabe der "Öffentlichen Sicherheit" wird berichtet, wie die Täter vorgehen und welche Beute sie bevorzugen.


Artikel anzeigen

11.07.2014, 13:15 Uhr

Österreichs Polizisten können künftig Straftäter auf italienischem Staatsgebiet verfolgen

Innenministerin Mag.a Johanna Mikl-Leitner unterzeichnete mit ihrem Amtskollegen Angelino Alfano am 11. Juli 2014 in Wien ein Polizeikooperationsabkommen zwischen Österreich und Italien. Der italienische Innenminister sagte Mikl-Leitner auch seine volle Unterstützung für das "Save Lives"-Projekt zu, das eine Flüchtlingsquote in der EU vorsieht.


Artikel anzeigen

11.07.2014, 11:39 Uhr

Mikl-Leitner: Extremismus bei Fußballveranstaltungen die Rote Karte zeigen

Innenministerin Johanna Mikl-Leitner, der Präsident der Österreichischen Fußball-Bundesliga (ÖFBL), Hans Rinner, und der Präsident des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB), Leo Windtner, präsentierten am 11. Juli 2014 Konzepte und Maßnahmen zur Prävention von Extremismus, Rassismus und Diskriminierung bei Fußballveranstaltungen.


Artikel anzeigen

10.07.2014, 10:00 Uhr

6.000 neue Schutzwesten für Österreichs Polizei

Derzeit werden 3.000 der insgesamt 6.000 neuen Schutzwesten – ballistische Überziehschutzwesten – an die neun Landespolizeidirektionen ausgeliefert. Sie sollen den Polizistinnen und Polizisten jenen Schutz bieten, den sie bei gefährlichen Einsätzen brauchen.


Artikel anzeigen

09.07.2014, 14:34 Uhr

Mikl-Leitner: Schulterschluss und gleiche Verteilung in ganz Europa

Unter dem italienischen Vorsitz fand am 8. Juli 2014 ein informelles Innenministertreffen in Mailand statt. Seit 1. Juli 2014 hat Italien die EU-Ratspräsidentschaft inne. Innenministerin Mikl-Leitner diskutierte mit ihren Amtskollegen über Maßnahmen, um die Flüchtlingstragödien im Mittelmeer zu beenden, die Zukunft der inneren Sicherheit auf EU-Ebene sowie Katastrophenschutz.


Artikel anzeigen

09.07.2014, 14:30 Uhr

Preis für Polizei-Mediationsprojekt

Der Grazer Verein "IRIS Gesellschaft für Konfliktkultur & Mediation" zeichnete das Projekt "Polizeimediation – alternative Konfliktlösung in der Polizeiarbeit" der Polizeiinspektion Karlauerstraße am 7. Juli 2014 im GrazMuseum in der Kategorie "Öffentliche Verwaltung/Behörde" aus.


Artikel anzeigen

neuere Artikel        ältere Artikel

BM.I Bundesministerium für Inneres, Postfach 100, 1014 Wien,Telefon: +43-1-53126 |  Kontakt

Humanitäre Aktion Syrien
Landespolizeidirektionen
Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl
SIcherheits-App
Moderne Polizei
Öffentliche Sicherheit
Vereinsservice
Innen.Sicher
Kuratorium Sicheres Österreich
Onlinesicherheit