Gestaltungselement

Aktuelles | Geschäftseinteilung | Notrufnummern | Dienststellen | Kontakt | Impressum | RSS-Feed

Bundesminister

Aufgabengebiete

Asyl/Betreuung

Fahndungen

Prävention

Meldestellen

Begutachtungen

Downloadbereich

Termine

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

Jobs / Ausschreibungen

Reisepass

Links

Digitalfunk

Gemeindepreis 2017 |Die Jury |
Österreichischer Gemeindepreis 2016

Das ist der Österreichische Gemeindepreis 2017

7.000 Einreichungen im Vorjahr machen deutlich: Der "Österreichische Gemeindepreis" im Jahr 2016 war ein voller Erfolg! Deswegen gehen wir ab 1. März in die zweite Runde!

Sie wohnen in der besten Gemeinde Österreichs? Ihre Bürgermeisterin oder ihr Bürgermeister leistet jeden Tag großartige Arbeit für das Zusammenleben im Ort? Erzählen Sie uns, was Ihren Wohnort so besonders macht. Denn damit eröffnet sich ab 1. März zum zweiten Mal die Chance, den "Österreichischen Gemeindepreis" zu gewinnen.

Ein herzliches Miteinander, Sicherheit, Infrastruktur: Wodurch zeichnet sich eine gute Gemeinde aus? Vor allem durch das Engagement ihrer Bewohnerinnen und Bewohner. Man ist für den anderen da und hilft sich gegenseitig. Gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen steigern die Lebensqualität und das Wohlbefinden. Jede einzelne Bewohnerin und jeder einzelne Bewohner der 2.100 österreichischen Gemeinden kann über Erlebnisse berichten, bei denen dieses Gemeinschaftsgefühl besonders spürbar war. Jeder von Ihnen kann zu einem gelungenen Zusammenleben beitragen.

Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka<br/>©  BMI/Matern

Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka
© BMI/Matern

Als Gemeindeministerium ist sich das Bundesministerium für Inneres der umfassenden Aufgaben der Gemeinden bewusst. Der "Österreichische Gemeindepreis 2017" wurde initiiert, um diesen Einsatz zu honorieren und die Besten vor den Vorhang zu holen. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem österreichischen Gemeindebund organisiert.

"Die Gemeinschaft und das Gefühl der Zusammengehörigkeit machen eine gute Gemeinde aus. Man ist für den anderen da und hilft sich gegenseitig. Gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen steigern die Lebensqualität und das Wohlbefinden", betont Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka. "Ich bin mir sicher, dass jede einzelne Bewohnerin und jeder einzelne Bewohner der 2.100 österreichischen Gemeinden über Erlebnisse berichten kann, bei denen dieses Gemeinschaftsgefühl besonders spürbar war. Darum freue ich mich auf zahlreiche Einsendungen."

Weitere Informationen:

Mit dem "Österreichischen Gemeindepreis 2017" sollen jene Städte und Gemeinden ausgezeichnet werden, die Außergewöhnliches geleistet haben. Er wird in insgesamt zwölf Kategorien vergeben, darunter:

  • Großer Gemeindepreis
  • Bürgermeisterin des Jahres
  • Bürgermeister des Jahres
  • Gemeindepreis pro Bundesland

Je Kategorie gibt es 3 Nominierte.

Die Ehrung der Gewinner erfolgt im Rahmen des Gemeindetags in Salzburg am 29. und 30. Juni 2017.

BMI Bundesministerium für Inneres, 1010 Wien Herrengasse 7,Telefon: +43-1-53126 |  Kontakt

GEMEINSAM.SICHER
Gemeindepreis 2017
stopextremists@bmi.gv.at
Sicherheitsakademie
Landespolizeidirektionen
Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl
Sicherheits-App
Öffentliche Sicherheit
eCall Austria
Vereinsservice
Innen.Sicher
Kuratorium Sicheres Österreich
Onlinesicherheit