Bundeskriminalamt

Startseite | Notrufnummern | Kontakt | Impressum

Wir über uns

Prävention

NEU! Betrug im Internet

Fahndung

Presse

Berichte und Statistiken

Kontakt und Meldestellen

Links

Über die Polizeiliche Kriminalstatistik Österreich

Die Polizeiliche Kriminalstatistik ist eine Anzeigenstatistik. Sie geht Hand in Hand mit den an die Justizbehörden erstatteten Anzeigen und weist die rechtliche Beurteilung durch die Sicherheitsbehörden zum Zeitpunkt der Anzeige aus. Seit dem Jahr 2000 werden die Daten elektronisch erfasst, in einer Datenbank des Bundesministeriums für Inneres gespeichert, aufbereitet und anschließend vom Bundeskriminalamt verarbeitet.

Die Kriminalstatistik Österreich dient der Erfassung und Darstellung der Entwicklung des kriminellen Geschehens in Österreich. Diese liegt ein unter strafrechtlichen und kriminologischen Aspekten aufgebauter Straftatenkatalog zugrunde. Die meldepflichtigen Stellen nehmen jede einzelne bekannt gewordene Straftat sowie zu jeder einzelnen Straftat alle Tatverdächtigen und Geschädigten auf.

Die polizeiliche Kriminalstatistik kann keine Aussage darüber treffen, welchen Verlauf ein gerichtliches Verfahren nimmt.

Die Zahlen

2015

2014

2013

2012

2011

2010


Der Sicherheitsbericht

Der Sicherheitsbericht wird jährlich gemeinsam von den Bundesministerien für Inneres und für Justiz ausgearbeitet und veröffentlicht. Er enthält die Kriminal- und Verurteiltenstatistik des Berichtsjahres sowie eine Darstellung der wesentlichen kriminalpolitischen Entwicklungen. Die jährlich erscheinenden Berichte finden Sie hier zum Download. 

Kontakt

Wenn Sie weitere Auskünfte zu den Statistiken benötigen oder Detailfragen haben, dann können Sie sich gerne an das zuständige Büro für Kriminalstatistik unter BMI-II-BK-4-3@bmi.gv.at wenden.

BM.I Bundesministerium für Inneres - Bundeskriminalamt, 1090 Wien, Josef-Holaubek Platz 1, Tel.: +43-1-24836 Dw. 985025-985027 

Auf der sicheren Seite
BM.I Sicherheits-App
Facebook