Bundeskriminalamt

Startseite | Notrufnummern | Kontakt | Impressum

Wir über uns

Prävention

Betrug im Internet

Fahndung

Presse

Berichte und Statistiken

Kontakt und Meldestellen

Links

Kriminalprävention - Senioren

Falschgeld

Diese „Blüten“ erfreuen Sie sicher nicht.
Zahlungen mit Bargeld werden meist nicht nur sehr rasch erledigt, sondern auch bei schlechten Lichtverhältnissen durchgeführt. Informieren Sie sich daher über die Sicherheitsmerkmale und kontrollieren Sie diese. Falschgeld wird eingezogen und es gibt keinen Ersatz. Der „gutgläubige Letztverbraucher“ wird nicht bestraft, aber er hat den Schaden.

Tipps:

  • Machen Sie sich mit den Sicherheitsmerkmalen vertraut und überprüfen Sie sie! Wesentlich durch „Fühlen – Sehen – Kippen“ http://www.oenb.at/
  • Informieren Sie sich bei Ihrer Bank.
  • Speziell im Ausland: Wechseln oder Beheben Sie Ihr Geld nur bei Bankinstituten und niemals auf der Straße.

BM.I Bundesministerium für Inneres - Bundeskriminalamt, 1090 Wien, Josef-Holaubek Platz 1, Tel.: +43-1-24836 Dw. 985025-985027 

BM.I Sicherheits-App