Bundeskriminalamt

Startseite | Notrufnummern | Kontakt | Impressum

Wir über uns

Prävention

Betrug im Internet

Fahndung

Presse

Berichte und Statistiken

Kontakt und Meldestellen

Links

Kriminalprävention

Projekte

All Right - alles was Recht ist!

All Right – alles was Recht ist!

Präventionsprogramm zur Vorbeugung von Gewalt und Jugendkriminalität

Bei dem Jugendgewaltpräventionsprojekt „All Right – alles was Recht ist!“, Nachfolgeprojekt von „Out – Die Außenseiter“, sollen geschulte Präventionsbeamtinnen und Präventionsbeamten anhand von vier Videoclips das Rechtsbewusstsein von Jugendlichen fördern und Gesetzesinformationen vermitteln.

Dabei wird besonders darauf Wert gelegt, dass typische „Jugenddelikte“ wie Diebstahl, Raub, Einbruchsdiebstahl, Sachbeschädigung und Körperverletzung, wobei auch zusätzliche schulrelevanten Problematiken wie zB „Bandendelikte“, Mittäterschaft, Opfersichtweisen, angedeutet werden sollen, so aufgearbeitet werden, wie sie in der alltäglichen Erlebniswelt der Jugendlichen passieren.

Die Zielgruppe:

• Jugendliche der 7. und 8. Schulstufe

Die Ziele:

• Vermittlung von relevanten Rechtsinformationen – Normverdeutlichung
• Förderung des Rechtsbewusstseins
• Hebung der Zivilcourage
• Erlernen eines positiven Zuganges zu Konflikten
• Entwicklung von Handlungsstrategien für ein „konstruktives
   Miteinander“ unter den Jugendlichen ohne Gewaltanwendung

Das Programm umfasst folgende Medien:

• vier Videoclips
• Methodik Handbuch für die Präventionsbeamtinnen und
   Präventionsbeamten

Ablauf des Programms in der Praxis:

• Kontaktaufnahme mit der Kriminalprävention in den Bundesländern
   durch die Verantwortliche bzw. den Verantwortlichen einer Schule. Die
   Beamtinnen und Beamten der Kriminalprävention treten mit der Schule
   in Kontakt und erklären die Projektziele.
• Für die Aufarbeitung der Themen ist ein Zeitbedarf von mindestens vier
   Unterrichtseinheiten pro Klasse erforderlich.
• Wesentlich vor dem Einsatz ist die inhaltliche Einbindung der
   Lehrerinnen / Lehrer, Betreuerinnen / Betreuern und Eltern in das
   Präventionsprogramm.
• Die Vermittlung der Inhalte erfolgt im Rahmen von Rollenspielen,
   aktivem Gestalten, Diskussionen unter Anwendung der vier Videoclips.
• Eine Kombination der Projekte „Click & Check“ und „All Right – alles
   was Recht ist!“ ist auf Grund des modularen Aufbaues möglich.
• Abschließende Nachbearbeitung des Themas Jugendgewalt durch
   Lehrer wäre zielführend.

 

BM.I Bundesministerium für Inneres - Bundeskriminalamt, 1090 Wien, Josef-Holaubek Platz 1, Tel.: +43-1-24836 Dw. 985025-985027 

BM.I Sicherheits-App